Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Andrew im Selfie-Fieber: erstes royales Twitter-Selbstporträt

Historischer Moment bei den Royals  

Prinz Andrew im Selfie-Fieber

03.04.2014, 15:14 Uhr | efri, dpa, t-online.de

Prinz Andrew im Selfie-Fieber: erstes royales Twitter-Selbstporträt. Im Selfie-Fieber: Prinz Andrew als selbsternanntes Fotomodell, rechts das Bild auf seiner Twitterseite. (Quelle: TheDukeOfYork)

Im Selfie-Fieber: Prinz Andrew als selbsternanntes Fotomodell, rechts das Bild auf seiner Twitterseite. (Quelle: TheDukeOfYork)

Trends sind da, um sie mitzumachen, dachte sich wohl auch dieser fröhlich dreinblickende Herr - und schwupps, hat der Selfie-Trend auch die Royal Family erreicht. Das selbst ernannte Fotomodell war in diesem Fall Prinz Andrew, der sich mit seinem Handy fotografierte und den Schnappschuss auf Twitter postete.

Prinz Andrew betrat damit Neuland und sorgte für einen historischen Moment in der Geschichte der britischen Königsfamilie: Noch nie gab es einen Schnappschuss dieser Art von Queen & Co. Der Duke of York, so sein offizieller Titel, lud das gelungene Selbstportrait sogleich auf seinem Twitter-Account "TheDukeOfYork" hoch - ein sozialer Netzwerker ist er also auch!

In eigener Sache: Prinz Andrew hebt das Handyverbot auf

Bei der sichtlich erheiterten Menschengruppe im Hintergrund handelt es sich um Vertreter von Start-Up-Unternehmen und Investoren, die in den St. James's Palace in London eingeladen waren. Nach Andrews Selfie-Aktion war es naheliegend, einige Regeln bezüglich der Benutzung von Mobiltelefonen zu ändern: Das Handy-Verbotsschild im Palast wurde durch "Mobiltelefone sind in den Sälen erlaubt" ersetzt. Da kann man doch nur auf weitere royale Schnappschüsse hoffen.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Gefälschter Selfie von der Royal Family

Erst kürzlich sorgte ein gefälschter Selfie der britischen Königsfamilie, das die Queen im Kreis ihrer Liebsten zeigte, für Furore im Netz. Angeblicher Urheber des Selfies: die Queen persönlich und ein iPhone, das mit zwei süßen Corgis, den Lieblingshunden der Queen, geschmückt war. Die Queen als Selfie-Trendsetter? Leider nicht ganz, das Bild stammte von der Künstlerin Alison Jackson, die Promi-Doubles in alltäglichen Situationen ablichtet.

Mal abwarten, vielleicht erreicht Andrews Selfie-Fieber auch bald die anderen Mitglieder der Königsfamilie und der Familien-Schnappschuss ist nicht länger eine Fälschung. Ein Selfie von der Queen und dem Papst bei ihrem Treffen heute in Rom wäre wohl die absolute Krönung des neuen Trends.




Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal