Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Hochzeit in Rom: Herzogin Meghan im transparenten 12.000-Euro-Kleid

Hochzeit in Rom  

Herzogin Meghan im transparenten 12.000-Euro-Kleid

20.09.2019, 22:59 Uhr | rix, t-online.de

 (Quelle: t-online.de)
Herzogin Meghan im transparenten 12.000-Euro-Kleid

Prinz Harry und Herzogin Meghan in Rom: Dort besucht das royale Pärchen die Hochzeit von Designerin Misha Nonoo und Michael Hess. Bei der offiziellen Zeremonie erschien Meghan in einer schwarzen Designerrobe von Valentino. (Quelle: t-online.de)

Aufnahmen von vor Ort: Hier zeigt sich Herzogin Meghan im transparenten 12.000-Euro-Kleid. (Quelle: t-online.de)


Prinz Harry und Herzogin Meghan sind aktuell in Rom. Dort besucht das royale Pärchen die Hochzeit von Designerin Misha Nonoo. Und für die hat sich Meghan besonders in Schale geworfen.

Seit Donnerstag feiern Misha Nonoo und Michael Hess ihre Traumhochzeit in Rom. Erst begrüßten sie ihre Gäste mit einem Pre-Wedding-Dinner, bei dem Herzogin Meghan und Prinz Harry nicht gesichtet wurden. Jetzt, einen Tag später, geht es zur offiziellen Zeremonie – und die lässt sich auch das royale Paar nicht entgehen.

Gegen späten Nachmittag erschienen die ersten Gäste, dann stiegen auch Harry und Meghan aus dem Auto. Die Herzogin von Sussex entschied sich für die Trauung ihrer Freundin für eine schwarze Designerrobe von Valentino.

Das Kleid aus Tüll mit den Puffärmeln und den Glitzerapplikationen ist von oben bis unten durchsichtig. Wer gefallen an dem Designerstück gefunden hat, muss tief in die Tasche greifen. Die Robe kostet umgerechnet über 12.000 Euro. Aktuell ist der Hauch von Nichts jedoch ausverkauft.

Ausverkauft: Die Valentino-Robe kostet um die 12.000 Euro. (Quelle: Valentino)Ausverkauft: Die Valentino-Robe kostet um die 12.000 Euro. (Quelle: Valentino) 

Viele Fans sind begeistert von der Kleiderwahl der Herzogin. "Es ist perfekt für eine späte September-Hochzeit", schrieb zum Beispiel eine Userin auf Instagram. "Was für eine schöne Robe", kommentierte eine weitere Anhängerin. Es gibt jedoch auch kritische Stimmen. Schließlich ist Schwarz bei einer Hochzeit doch eigentlich verboten. Doch bei dieser Trauung scheinbar nicht. Auch Prinzessin Eugenie entschied sich für ein schwarzes Outfit. Die ersten Fotos der Feier sehen Sie hier.

Misha Nonoo entwarf ihr Kleid selbst

Die Braut hingegen kam ganz traditionell in Weiß. Das Kleid hat Misha Nonoo übrigens selbst entworfen. Für die Designerin ist es die zweite Hochzeit. Ihre erste Ehe schloss sie im Jahr 2012 mit dem Geschäftsmann Alexander Gilkes in Venedig. Nach vier Jahren trennte sich das Paar.
 

 
Misha und Meghan sind bereits seit Jahren eng befreundet. Sie soll auch dazu beigetragen haben, dass sich Harry und Meghan kennenlernen. Zudem hatte sie gemeinsam mit der Herzogin an der "Smart Set"-Kollektion gearbeitet, die erst kürzlich veröffentlicht wurde.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal