Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Harry und Ed Sheeran: Warum die rothaarigen Briten gemeinsame Sache machen

Ed Sheeran und Prinz Harry  

Warum die beiden Rotschöpfe gemeinsame Sache machen

10.10.2019, 11:45 Uhr | mho, t-online.de

Prinz Harry und Ed Sheeran: Warum die rothaarigen Briten gemeinsame Sache machen. Ed Sheeran und Prinz Harry: Der Musiker und der Royal machen gemeinsame Sache. (Quelle: Getty Images)

Ed Sheeran und Prinz Harry: Der Musiker und der Royal machen gemeinsame Sache. (Quelle: Getty Images)

Am Mittwoch hat Prinz Harry einen kleinen Vorgeschmack auf ein gemeinsames Projekt mit Ed Sheeran gepostet. Nun teilt der britische Popstar ein längeres Video und zeigt, was dahintersteckt. 

Auf Instagram hat Ed Sheeran ein etwas über anderthalb Minuten langes Video geteilt, das nach einer kurzen Erklärung damit beginnt, dass der Popstar an der Haustür von Prinz Harry mit "God Save the Queen"-Klingel läutet und von ihm hereingebeten wird. So viel sah man auch schon im Teaserclip. Nun ist bekannt, was die beiden Herren – beide im blauen Kragenhemd – drinnen besprochen haben. 

Die zwei wollen am heutigen Internationalen Tag der psychischen Gesundheit (WMHD) zu mehr Bewusstsein für mentale Erkrankungen aufrufen. Als Aufhänger dafür haben sie ihre Gemeinsamkeit, die roten Haare, verwendet. Doch Harry und Ed regen nicht nur zum Nachdenken und zu mehr Bewusstsein, sondern ein wenig auch zum Schmunzeln an. 

"Teilt eure Gefühle mit"

Als Kommentar schreibt Ed Sheeran zu dem Video: "Ich und Prinz Harry wollen sicherstellen, dass du dich nicht nur heute, sondern jeden Tag um dich selbst, deine Freunde und alle um dich herum kümmerst. Niemand muss stillschweigend leiden –  teilt eure Gefühle mit, fragt, wie es jemandem geht und hört euch die Antwort an. Bittet bei Bedarf um Hilfe und denkt dran, dass wir all das zusammen durchstehen." Im Clip selbst allerdings scheint es, als hätte der 28-jährige Popmusiker missverstanden, weshalb Prinz Harry sich mit ihm treffen wollte – absichtlich natürlich. 

Am Tisch sitzend unterhalten sich die beiden Herren über vollkommen unterschiedliche Dinge. Harry spricht über mentale Gesundheit – Ed ist der Meinung, es gehe um rotes Haar. "Ich habe tatsächlich versucht, ein Lied darüber zu schreiben, um es mehr Leuten zugänglich zu machen", sagt er. So weit könnte es noch um beide Themen gehen. Schließlich meint der Musiker aber: "Die Leute verstehen nicht, wie es für Leute wie uns ist – die Witze, die abfälligen Kommentare. Ich finde, es ist Zeit aufzustehen, wir nehmen das nicht mehr so hin. Wir sind Rotschöpfe und wir werden kämpfen." An dieser Stelle holt Harry wieder mal seine Schauspielskills hervor und erklärt seinem Gegenüber: "Oh, okay. Da gab es wohl eine Fehlkommunikation, aber hier geht es um den Welttag der psychischen Gesundheit." Klar, das wusste auch Ed. Am Ende wenden sich die beiden noch mal direkt an die Zuschauerinnen und Zuschauer und teilen die Message, die Ed schon in der Kommentarfunktion veröffentlichte.

Dreharbeiten nicht in Harrys Haus

Wie britische Royalexperten berichten, hat sich die Szene übrigens nicht tatsächlich im Haus des 35-jährigen Harry und seiner drei Jahre älteren Frau Meghan in Windsor abgespielt. Das Paar ist vor allem seit der Geburt von Sohn Archie Harrison im Mai sehr auf Privatsphäre bedacht. Ed und Harry trafen wohl unter anderem deshalb im Ivy Cottage auf dem Gelände des Kensington-Palastes aufeinander. Dort lebt eigentlich Harrys Cousine Prinzessin Eugenie mit ihrem Ehemann Jack Brooksbank.


Harry hatte nach dem Unfalltod seiner Mutter Prinzessin Diana im Jahr 1997 eine Therapie gemacht und darüber später öffentlich berichtet. Er und sein 37-jähriger Bruder William setzen sich seit Langem dafür ein, psychische Krankheiten zu entstigmatisieren. Prinz William und seine Frau Kate haben sich für ihre Mental-Health-Organisation Head’s Up zum Internationalen Tag der psychischen Gesundheit mit der englischen Fußballnationalmannschaft zusammengetan, um auf die Thematik aufmerksam zu machen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal