Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Olympia-Berichterstattung von ARD und ZDF erntet harsche Kritik

...

Olympia-Berichterstattung von ARD und ZDF  

Harsche Kritik an TV-Aufwand in Peking

26.08.2008, 10:01 Uhr | ddp/SKO

ZDF-Olympia-Berichterstatter Johannes B. Kerner (Foto: dpa)ZDF-Olympia-Berichterstatter Johannes B. Kerner (Foto: dpa) Heftige Kritik an der Olympia-Berichterstattung von ARD und ZDF: FDP-Generalsekretär Dirk Niebel warf beiden Sendern einen zu hohen Personalaufwand und Verschwendung von Gebührengeldern vor. Laut NDR hatten beide Anstalten zusammen 650 Mitarbeiter in Peking. Damit seien sie im internationalen Vergleich Spitzenreiter, schrieb die "Bild am Sonntag". Niebel sagte: "Deutschland muss keinen olympischen Rekord im Wettbewerb um das größte Fernsehteam aufstellen. Nicht jede Kamera und nicht jedes Mikrofon am Becken- oder Laufbahnrand war notwendig, um eine traurige Miene live zu senden. Mit unseren Gebühren muss man sorgsam haushalten." Die ARD wies die Kritik zurück.

#
Johannes B. Kerner Teurer Kurztrip von Peking zu Länderspiel
Video Skandal um Olympia-Sängerin - zu hässlich fürs Fernsehen?
Bewegende Momente Die schönsten Fotos der Olympischen Spiele
Foto-Show Olympia-Schwimmerin Amanda Beard - mutige PETA-Aktion
Weitere Nachrichten zu Johannes B. Kerner
Weitere Nachrichten zum Thema



FDP-Generalsekretär Dirk Niebel: "Kein Wettbewerb um größtes Fernsehteam." (Foto: dpa)FDP-Generalsekretär Dirk Niebel: "Kein Wettbewerb um größtes Fernsehteam." (Foto: dpa)

BBC nur 437 Mitarbeiter

Laut "Bild am Sonntag" berichteten im Vergleich die BBC mit 437 Mitarbeitern aus Peking, die italienische Rai mit 254 und France Télévision nur mit 160. Das französische Staatsfernsehen gibt als Kosten für die Übertragung zwölf Millionen Euro an. Hingegen machten ARD und ZDF zu den Ausgaben keine Angaben. Zu der Kritik sagte ein Sprecher des für die Olympiade-Übertragung federführenden NDR, in Peking sei etwa so viel Personal eingesetzt gewesen wie bei den Olympischen Spielen in Athen 2004 und Sydney 2000.
#
Foto-Show Die "Allzweckwaffen" der Sender - Diese Moderatoren nerven
Foto-Show Spektakuläre Pannen der TV-Sender


"Unvorstellbare Geldvernichtung"

Präsident des Verbands Privater Rundfunk und Telemedien, Jürgen Doetz: ARD und ZDF "maßlos" übertrieben. (Foto: dpa)Präsident des Verbands Privater Rundfunk und Telemedien, Jürgen Doetz: ARD und ZDF "maßlos" übertrieben. (Foto: dpa) Kritik kam auch vom Präsident des Verbands Privater Rundfunk und Telemedien, Jürgen Doetz. Er hielt den öffentlich-rechtlichen Sendern vor, "maßlos" zu übertreiben. "Die berichten 16 Tage lang aus Peking mit doppelter Besetzung, das ist eine unvorstellbare Geldvernichtung." Der Teamchef von ARD und ZDF in Peking, Walter Johannsen, lehnte den Tausch der Moderatoren in den Hauptprogrammen des Ersten und Zweiten jedoch ab.
#
Foto-Show Prominente TV-Eklats
Foto-Show Spektakuläre Pannen der TV-Sender
#

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018