Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

TV-Panne: US-Sender zeigte Jenna Jamesons Porno-Bilder statt Super Bowl

...

Sex-TV-Desaster in den USA  

Porno statt Super Bowl

04.02.2009, 08:35 Uhr | vdb

Jenna Jamesons Porno-Bilder flimmerten über die US-Bildschirme. (imago)Jenna Jamesons Porno-Bilder flimmerten über die US-Bildschirme. (imago) Zu einem Sex-TV-Skandal kam es am Montag in den USA: Bei der TV-Übertragung des Super Bowls, kurz vor Ende des Duells der Arizona Cardinals gegen die Pittsburgh Steelers, bekamen die Kunden des Senders "KVOA" in Arizona das "beste Stück" eines Pornodarstellers gezeigt, wie US-Medien berichten. So wurden den begierigen Football-Fans wichtige Spielszenen vorenthalten und anstelle dessen flimmerte heiße Erotik über die heimischen Fernsehbildschirme. Zu sehen waren Szenen von einem Pärchen beim Oralverkehr. Der etwa 30 Sekunden lange Clip gehörte zum Porno-Sender "Club Jenna", dem Privatsender von Porno-Ikone Jenna Jameson. Schuld an dem Porno-Desaster war eine Panne beim Kabelbetreiber Comcast. In Arizona soll es zu einer Verwechslung der Kabelsignale gekommen sein.
#

Super Bowl Santonio Holmes wird zum Helden
Super Bowl Steelers schreiben Geschichte
Foto-Show Die erotischsten Sängerinnen der Welt
Mehr Nachrichten zum Super Bowl

Oral-Sex statt Super Bowl

Die Zuschauer waren entsetzt und auch das männliche Publikum konnte sich nicht anhand von Sex-Szenen über das Verpassen wichtiger Spielszenen hinwegtrösten. Viele Zuschauer sollen die Porno-Bilder zunächst für Werbung gehalten haben. Rund 80.000 Zuschauer verfolgten zu diesem Zeitpunkt die Berichterstattung des Senders.
#
Foto-Show Sexy Skilehrerinnen im Kalender 2009
Foto-Show Entblätterte Jungbäuerinnen im Kalender 2009
Foto-Show Strittmatter, Scheriau & Co. - vier süße Engel in Dessous
Foto-Show Sexappeal pur in der Auto-Grube - der Werkstattkalender 2009


Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018