Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Serienhund Bolle tödlich verunglückt

...

Drama bei "GZSZ"  

Serienhund Bolle tödlich verunglückt

23.02.2009, 08:26 Uhr | JW

Treue Augen, flauschiges Fell: Das war "GZSZ"-Hund und Zuschauerliebling Bolle. Am Donnerstag verunglückte er bei einem dramatischen Verkehrsunfall in Brandenburg tödlich, heißt es in der Pressemeldung des Senders. Er war der Liebling der Stars und des Publikums. Besonders die Schauspieler der RTL-Kultsoap trauern um ihn: "Bolle war für uns wie ein Familienmitglied. Schließlich ist er hier am Set aufgewachsen. Ich bin mit seiner Besitzerin befreundet und habe die beiden auch oft privat besucht. Sein Tod ist ein großer Verlust für uns alle", sagt Schauspielerin Anne Menden, die als Emily Höfer Bolles Serienfrauchen war.


Quiz Wie gut kennen Sie sich mit "GZSZ" aus?
Weitere Nachrichten zum Thema "GZSZ"


Bolle hatte sogar eigene Autogrammkarten

Schon als Welpe begann der bunt gescheckte Bolle 2005 seine Rolle in Deutschlands erfolgreichster Soap zu spielen. Seine Ausgeglichenheit und sein gutmütiger Charakter machten ihn zum Liebling des Publikums und der Schauspieler. Sogar Autogrammkarten mit seinem Pfotenabdruck hatte der aus einer Familie von Filmhunden stammende Collie- und Cocker-Spaniel-Mischling. Serienherrchen Felix von Jascheroff: "Bolles plötzlicher Tod war wie ein Schlag ins Gesicht. Bolle und ich waren best friends! Ihn kann man niemals ersetzen. Bolle und ich waren ein eingespieltes Team, wir haben viele gute Szenen miteinander gedreht. Ich bin sehr traurig über seinen Tod.“ Bolle wurde nur drei Jahre alt. Bis April 2009 wird er noch bei "GZSZ" (Mo-Fr, 19:40 Uhr, RTL) zu sehen sein.

Foto-Show "GZSZ"-Star Jasmin Weber
Foto-Show Die beliebtesten TV-Serien
Foto-Show Diese Gagen bekommen Serien-Stars
Kennen Sie sich aus ?

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018