Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Promi-Singles" wegen schlechter Quoten abgesetzt

Promi-Singles wegen schlechter Quoten abgesetzt  

Aus für Désirée Nick und Co.

08.09.2009, 14:17 Uhr | JL

Die Promi-Singles (Foto: Sat.1)Die Promi-Singles (Foto: Sat.1) Schluss, Aus, Vorbei: Nach gerade drei Folgen der „Promi-Singles“ zieht Sat.1-Chef Guido Bolten die Konsequenzen aus den schlechten Quoten und setzt die Sendung ab. Kommende Woche läuft mit der vierten von insgesamt sechs Folgen auch die letzte Ausgabe, in der Désirée Nick, Sabrina Setlur und Maja Prinzessin von Hohenzollern auf gemeinsame Männersuche gehen. Auch die Ranking-Show "VIP-Charts", die im Anschluss der Promi-Singles läuft, wird aus dem Programm genommen. Der Sender will ab dem 21. September wieder auf bewährte Filmkost setzen und zeigt zum Einstieg den Klassiker "Sister Act".

Foto-Show Die Promi-Single-Damen ganz privat

Artikel So war die gestrige Sendung "Promi-Singles"

Klick-ShowDas sind die größten Casting-Flops der TV-Saison



Quotenproblem am Montagabend bleibt bestehen

In den kommenden Wochen zeigt Sat.1 außerdem "Sister Act 2" (28. September), "Kalender Girls" (5. Oktober) und "Darf ich bitten" (12. Oktober). Damit dürfte der Sender sein Quoten-Problem kurzfristig behoben haben. Doch der Programmplatz bleibt heikel, denn im Herbst soll die neue Doku-Soap "Deutschland wird schwanger" vor Kerners wöchentlichen Talk laufen. Bis jetzt haben sich Doku-Formate auf diesem Sendetermin nicht bewährt.

#

Foto-Show Diese TV-Skandale sorgten für Furore

#


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal
t-online ist ein Angebot
der Ströer Content Group
licenced by

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: