Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Gewalt-Drohungen gegen "Schlag den Raab"-Gewinner Hans-Martin Schulze

...

Schlag den Raab  

Gewalt-Drohungen gegen Raab-Bezwinger

14.09.2009, 14:05 Uhr | JW/bas

Hans-Martin bezwang Stefan Raab bei "Schlag den Raab". (Foto: ProSieben/Willi Weber) Das geht aber entschieden zu weit: Über drei Millionen Menschen verfolgten am Samstag vor den Bildschirmen, wie der 24-jährige Hans-Martin Schulze bei "Schlag den Raab" den Moderator Stefan Raab bezwang und 500.000 Euro gewann - und am Ende vom Saalpublikum ausgebuht wurde. Zu arrogant und selbstverliebt war der Hobby-Kicker aufgetreten. Am Tag nach der Show hagelte es im "bild.de"-Forum dann sogar Schimpftiraden und regelrechte Hass-Attacken: "Das ist so ein Typ, den man einfach nur hassen kann", heißt es da. Oder: "Ich könnte Hans-Martin pausenlos die Fresse polieren." Die Sprecherin der zuständigen Polizeidirektion, Sandra Rüder, sagte laut "bild.de" dazu: "Wenn mit Übergriffen auf die Person zu rechnen ist, müssen wir prüfen, ob eventuell ein Streifenwagen vor seiner Tür stehen muss." Am Montagabend ist der 24-Jährige, der in vielen Foren mittlerweile "Hass-Martin" genannt wird, in Raabs Sendung "TV total" (23.30 Uhr, ProSieben) zu Gast.

Was sagen Sie zu den Drohungen gegen Raab-Gewinner Hans Martin? Schreiben Sie Ihren Kommentar am Ende des Artikels!

Foto-Show 10 Jahre TV Total
Foto Show Die Wok-WM 2009
Weitere Nachrichten zu Stefan Raab


IQ-Überflieger schlägt Raab

Zuvor hatte der Pinneberger erklärt: "Ich bin fast 20 Jahre jünger als Stefan Raab. Ich bin sportlicher und geistig fit. Ich habe einen IQ von 143. Ich war mir sicher, dass ich ihm auf allen Gebieten überlegen bin." Und weiter: "Ich bin nicht hierhin gekommen, um neue Freunde zu gewinnen - sondern das Geld." Während der Show ballte Hans-Martin dann mehrfach die Fäuste, zeigte unendlichen Ehrgeiz und brüllte Freude oder Frust wie ein Tier aus sich heraus. Dass er beim Publikum keinerlei Unterstützung fand, war dem Kontrahenten von Raab total egal. Schließlich wollte er nur gewinnen. Und das schaffte er am Ende auch nach 15 nervenaufreibenden Spielen - zum Leid der Zuschauer. Der Abend war an Spannung kaum zu überbieten, da mal Hans-Martin, mal Stefan Raab die Führung übernahm und am Ende eine Münze über den Sieg entschied, die in einem Wasserglas landete.

Foto-Show Trash-TV - schlimmer geht's immer
Foto-Show Die verrücktesten TV-Formate

Fernseh-Profi Raab

Stefan Raab bei "Schlag den Raab". (Foto: dpa)Stefan Raab bei "Schlag den Raab". (Foto: dpa) Auch wenn Stefan Raab anzumerken war, dass er seinem Gegner Hans-Martin den Sieg nicht im geringsten gönnte, blieb er Profi durch und durch: Selbst als am Ende aus den Zuschauerreihen Buh-Rufe ertönten wies er sein Publikum zurecht. Denn Hans-Martin habe zu recht gewonnen - soviel Sportsgeist müsse sein. Im Fußballduell muss sich der Verteidiger der TuS Eversten zwar Stefan Raab geschlagen geben, holte sich aber im Armbrustschießen, Bahnradfahren und Filmplakate-Raten die nötigen Punkte für den Sieg. So hatte der Raab-Herausforderer vor allem bei den Sport- und Kraft-Spielchen die Nase vorn, ging es um Raffinesse, hatte vor allem Raab die Nase vorn. Verplant hat der Sieger seinen Gewinn noch nicht: "Ich lass das auf mich zukommen. Natürlich gibt es für meine Kumpels eine riesige Party." Hätte er das Publikum zu seiner Feier eingeladen, wäre es wohl ein recht einsames Fest geworden.

Foto-Show Spektakuläre Pannen der TV-Sender
Foto-Show Die beliebtesten TV-Serien



Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018