Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

TV-Eklat beim "Musikantenstadl": ARD stoppt Live-Übertragung

...

TV-Eklat beim "Musikantenstadl"  

ARD stoppt Live-Übertragung

21.09.2009, 14:06 Uhr | sgü

Andy Borg und dem "Musikantenstadl" wurde am Samstag einfach der Saft abgedreht. (Foto: Imago)Andy Borg und dem "Musikantenstadl" wurde am Samstag einfach der Saft abgedreht. (Foto: Imago) Gerade hatte Andy Borg, der singende Moderator des "Musikantenstadls", noch die nächste Blaskapelle angesagt, da wurde auch schon der Bildschirm schwarz: Die ARD hat es doch tatsächlich gewagt, mitten in der laufenden Volksmusik--Sendung den Saft abzudrehen und damit den Groll von Millionen Fans auf sich zu ziehen. Zwar erfolgte die Abschaltung eigentlich ganz korrekt nach 120 Minuten Sendezeit. Aber zu diesem Zeitpunkt war die Sendung noch in vollem Gange - und die letzte Stunde des Live-Events fand ohne die TV-Zuschauer statt.

#

Was sagen Sie zum Vorgehen der ARD? Nutzen Sie unsere Kommentarfunktion am Ende des Artikels!

Foto-Show Die erfolgreichsten Schlagersänger
Foto-Show Die Stars des deutschen Schlagers
Alle Nachrichten zum Thema Schlager und Volksmusik

#

#

Box-Kampf wichtiger als Schlager-Sendung?

Die ARD begründete das drastische Vorgehen mit dem Argument, dass der Sender unbedingt die Ziehung der Lottozahlen habe pünktlich zeigen wollen. Die "Bild"-Zeitung munkelt jedoch, dass die ARD vielmehr den pünktlichen Start des zweiten Live-Events des Abends - nämlich den Box-Kampf zwischen Sebastian Sylvester und Giovanni Lorenzo - sicherstellen wollte.

#

Foto-Show Gagen der Schlagerstars
Quiz Sind Sie ein Schlager-Experte?

#

"Eine Frechheit von der ARD!"

Fakt ist, dass 5,63 Millionen Volksmusik- und Schlager-Fans in die Röhre guckten und einige von ihnen stinksauer sind. Im Gästebuch der Internetseite des "Musikantenstadls" finden sich ärgerliche Kommentare wie: "Ich finde es eine Frechheit von der ARD, mitten in der Sendung abzuschalten von der Live-Übertragung“ oder "Es ist nicht zu glauben, dass aufgrund zwei sich in die 'Fresse schlagender Menschen' eine normale Familiensendung abgedreht wird".

#

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018