Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

TV-Show in Großbritannien zeigt Flugzeugabsturz

...

Britischer TV-Sender braucht Quoten  

Absoluter Tiefpunkt: Die Flugzeug-Absturzshow

17.11.2009, 13:52 Uhr | bas

Flugzeugabsturz-Show soll Quotenrekord bringen. (Foto: Imago)Fragwürdiges Vorhaben: Britischer TV-Sender plant eine Flugzeugabsturz-Show. (Foto: Imago) Tiefer kann ein TV-Sender wohl nicht sinken: Laut Bericht des "Guardian" hat der Fernsehanbieter Channel 4 einen Quotenhit für 2010 parat. Bei "Plane Crash" können die Zuschauer live beim Absturz eines Passagierflugzeuges dabei sein. Unzählige Kameras sollen dem Publikum jede einzelne Sekunde des Crashs hautnah miterleben lassen. "Mit 'Plane Crash' werden wir dem Publikum den waghalsigsten TV-Event des kommenden Jahres bieten", stellt Channel 4- Programmchef Julian Bellamy gegenüber dem Guardian klar. Und dabei wagt der Sender mehr, als die Flugzeughersteller selbst. "Nur Channel 4 hat den Mut, so etwas auch umzusetzen. Nicht einmal die Hersteller würden ein so großes Flugzeug abstürzen lassen", sagt Bellamy. Doch für die Quote scheint dieser Sender fast alles zu tun - die Hemmschwelle des guten Geschmacks scheint weit überschritten.

#


Foto-Show Die bescheuertsten TV-Formate
Foto-Show Trash-TV - schlimmer geht's immer
Weitere Nachrichten zum Thema TV-Shows

#

#

Wissenschaftliches Experiment

Der gefilmte Flugzeugabsturz soll aber nicht nur Rekordquoten bringen, sondern auch wissenschaftliche Erkenntnisse. "Diese Show wird eines der nützlichsten Experimente in der Geschichte der Luftfahrt", ist Produzent Geoff Deehan überzeugt. Aber Sorgen um Menschenleben braucht sich niemand machen. Die zwei Piloten, die den Jet vor dem Absturz steuern, verlassen das Flugzeug rechtzeitig per Schleudersitz, heißt es bei Channel 4. Auch werde der Sender mit den lokalen Umweltbehörden zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass keine Umweltschäden entstünden oder Müll zurückgelassen würde. Den genauen Absturzort wollte Channel 4 aber nicht bekannt geben.

#

Foto-Show Was wurde aus den Castingstars von gestern?
Foto-Show Absurde Fernseh-Shows
Foto-Show Noch mehr verrückte TV-Formate

Glaube zu gewinnen

In der Casting-Show "Wettbewerb der Religionen" kämpfen Vertreter verschiedener Glaubensrichtungen um die Errettung von zehn Ungläubigen. (Fotos: imago)In der Casting-Show "Wettbewerb der Religionen" kämpfen Vertreter verschiedener Glaubensrichtungen um die Errettung von zehn Ungläubigen. (Fotos: imago) Auch andere TV-Sender lassen sich für die Quote einiges einfallen: So sollen in der Türkei ein muslimischer Imam, ein griechisch-orthodoxer Priester, ein jüdischer Rabbi und ein buddhistischer Mönch in einer Casting-Show versuchen zehn Atheisten, zu ihrem Glauben zu bekehren. Dem Gewinner winkt eine Reise zum spirituellen Zentrum seines neuen Glaubens. Es klingt wie ein Witz, aber es ist keiner: Ab November soll sich dieses Szenario tatsächlich vor laufenden Kameras abspielen. Dann nämlich startet "Wettbewerb der Religionen", ein neues Casting-Format des türkischen Privatsenders "Kanal T". Und moderiert wird das Ganze von der Transsexuellen Seyhan Soylu. Auch in anderen Ländern haben sich Casting-Formate mit religiösem Inhalt bereits bewährt: So wurde in der Doku-Soap "God Or The Girl" (Gott oder das Mädchen) auf dem US-Sender "A&E" der Werdegang von vier jungen Männern gezeigt, die sich auf das katholische Priesteramt vorbereiteten.

#

Foto-Show Die nervigsten Castingshows
Klick-Show Die besten Sprüche aus dem Dschungelcamp

#

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018