Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Wetten, dass..?": Beth Ditto landete auf Hansi Hinterseer

...

"Wetten, dass..?"  

Beth Ditto landete auf Hansi Hinterseer

29.03.2010, 10:16 Uhr | sgü

Wow! Da blieben dem schmal gebauten Hansi Hinterseer bestimmt Luft und Spucke weg: In der ZDF-Show "Wetten, dass..?" am Samstagabend war die Rocksängerin Beth Ditto so sehr von ihm angetan, dass sie sich spontan auf seinen Schoß plumpsen ließ. Damit hatte der österreichische Sänger sicher nicht gerechnet. Aber er blieb unverletzt und zeigte sich sogar geschmeichelt. Dieses und weitere Highlights von "Wetten, dass..?" finden Sie in der Foto-Show.

Gut, dass Gottschalk die schräge "Gossip"-Sängerin eingeladen hatte. Die übrigen Gäste waren nämlich weit weniger unterhaltsam. Shakira trat barfuß auf und kreiste gewohnt lasziv ihre Hüften. Stefan Raab spielte auf dem Akkordeon "Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei". Lena Meyer-Landrut sang ihren "Unser Star für Oslo"-Hit "Satellite" und reagierte nassforsch auf Thomas Gottschalks mäßig begeisterten Kommentar. Dieses Mal versuchte auch er die Zuschauer von seiner Musikalität zu überzeugen. Er beglückte das Salzburger Saalpublikum mit einer Mozart-Sonate auf dem Klavier.

Sternchen siegten gegen Radwette

Wettkönig des Abends wurde ein Physik- und Mathematiklehrer aus Thüringen, der seit 20 Jahren Sternenbilder studiert und aus 5.000 Sternen einen einzelnen fehlenden herausfiltern konnte. Auf Platz zwei landete die Außenwette "Man gegen Rad". Der Herausfordere rannte die Treppen eines Hochhauses in München schneller hoch als sie sein Konkurrent - der Einrad-Star David Weichenberger - herunterfahren konnte.

"Ein Dreivierteljahr lang nur Würstchen"

Mit Abstand am unterhaltsamsten war jedoch die Wurstwasser-Wette: Thorsten von Scheidt versuchte, 22 Würstchensorten anhand des widerlichen Geschmacks ihres Wurstwassers zu identifizieren. Eine irre Idee! Scheidt dazu in der "Bild am Sonntag": "Bei uns zu Hause gab es das vergangene Dreivierteljahr ständig nur Würstchen in allen Variationen. Kalt, warm, als Currywurst oder als Gulasch. Jetzt kann keiner mehr Würstchen sehen. Selbst unsere Freunde und Nachbarn haben nur noch mit dem Kopf geschüttelt, wenn ich ihnen welche schenken wollte."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018