Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Joan Collins bei "Verbotene Liebe": Hollywood-Glamour in Daily-Soap

...

Hollywood-Glamour in Daily-Soap  

Joan Collins bei "Verbotene Liebe"

07.05.2010, 16:25 Uhr | RE, dpa

Joan Collins bei "Verbotene Liebe": Hollywood-Glamour in Daily-Soap. Das "Denver-Clan"-Biest Joan Collins spielt bei "Verbotene Liebe" mit. (Foto: ARD)

Das "Denver-Clan"-Biest Joan Collins spielt bei "Verbotene Liebe" mit. (Foto: ARD)

Einer der bekanntesten Serienstars der 80er Jahre bringt heute echten Hollywood-Glamour in die ARD-Soap "Verbotene Liebe": Joan Collins, die als intrigante Alexis Carrington Colby in der US-Kultserie "Denver Clan" weltberühmt wurde, spielt in drei Folgen der beliebten Seifenoper mit. Dafür war die 76-jährige britische Schauspielerin im Frühjahr extra nach Köln gereist. "Ich freue mich in einer Serie mitzuspielen, die dem 'Denver-Clan' so ähnlich ist und seit 15 Jahren Erfolge feiert", sagte Collins der ARD.

Ab diesem Freitag (18 Uhr) werden die Episoden ausgestrahlt, in denen Collins als mysteriöse und englischsprachige "Lady Joan" einen glamourösen Auftritt hinlegen wird. Sie erscheint mit dem gutaussehenden, aber mittellosen Prinz Philipp zu Hohenfelden (Stephan Käfer), der auf Kosten der reichen Diva ein nettes Dasein führt. Als Lady Joan seine Machenschaften durchschaut und sich der Prinz zu allem Überdruss auch noch zu Nico von Lahnstein (Verena Zimmermann) hingezogen fühlt, kommt es schließlich zu einem Eklat.

Keine Star-Allüren

Obwohl die Dreharbeiten in Deutschland von Regen und Orkanböen heimgesucht wurden, ließ sich die Schauspielerin nicht aus der Ruhe bringen und zeigte keine Star-Allüren. Für ihren Kollegen Stephan Käfer, der ebenfalls seinen ersten Drehtag am Set von "Verbotene Liebe" verbrachte, wurde die Zusammenarbeit zu einem unvergesslichen Erlebnis: "Es war sehr aufregend. Da steht man am ersten Drehtag neben einem Hollywood-Star und soll sich so verhalten, als wäre es das normalste auf der Welt. Es lief aber alles hervorragend und ohne Pannen", erzählte der Schauspieler.

Gutes Drehbuch

Collins wurde zu ihrer Gastrolle in einer deutschen TV-Serie von ihrem guten Freund Larry Hagman inspiriert. Der "Dallas"-Kollege hatte 2006 einen ähnlichen Kurzauftritt in der "Lindenstraße" hingelegt. Zudem zeigte sie sich angetan vom Drehbuch: "Beim Lesen dachte ich, dass die Figur wie ein Klon von Alexis Carrington Colby sei und es Spaß machen könnte, sie zu spielen", so Collins. Insgesamt machte ihr der Aufenthalt in Deutschland so viel Spaß, dass sie gerne wiederkommen würde: "Ich hoffe, dass ich Köln erneut besuchen kann. Der Regisseur könnte mich in die Serie zurückholen und ich kann dann noch böser sein." Ihre deutschen Fans werden sich sicherlich freuen, dies zu hören.

t-online.de Shop Trends für SIE: Wunderschöne Ketten und Schals
t-online.de Shop Handys zu Top-Preisen
t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018