Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Harald Krassnitzer hat sich die Patellasehne gerissen

...

Harald Krassnitzer: Patellasehne gerissen

06.07.2010, 17:10 Uhr | JW/AP, t-online.de

Harald Krassnitzer hat sich die Patellasehne gerissen. Harald Krassnitzer hat sich bei einem Sturz die Patellasehne gerissen. (Foto: cinetext)

Harald Krassnitzer hat sich bei einem Sturz die Patellasehne gerissen. (Foto: Allstar)

Als einsamer Wolf rückt er den Bösewichten in Österreich auf die Pelle: "Tatort"-Sonderermittler Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) - zuletzt am vergangenen Sonntag im "Tatort: Hiob" zu sehen. Jetzt wurde es für den 49-jährigen Schauspieler auch im wahren Leben etwas brenzlig. Bei einem Sturz riss er sich die Patellasehne (auch: Kniescheibensehne) und musste sofort in Wien operiert werden. Zudem wird er in den nächsten Wochen pausieren und sich auf Krücken fortbewegen müssen. Gegenüber "bild.de" sagte er: "Ich rutschte auf einer Party weg und fiel die Treppe hinunter. Ich dachte, die Kniescheibe ist auf den Oberschenkel gerutscht."

Seit 1995 spielt Krassnitzer neben dem "Tatort" vorwiegend in Fernsehserien wie "Der Bergdoktor" oder "Der Winzerkönig" mit. Am 12. Juli (20.15 Uhr, Das Erste) startet die dritte Staffel der Familienserie "Der Winzerkönig" mit Krassnitzer in der Titelrolle. Der österreichische Darsteller ist seit dem 7. Juli 2009 mit der Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer ("Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit") verheiratet. Die beiden leben zusammen mit Kramers Sohn aus ihrer früheren Beziehung mit dem Schauspieler Jan Josef Liefers im Bergischen Land.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018