Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

ZDF baut um: Mehr Pilawa, weniger Volksmusik

...

ZDF baut um: Mehr Pilawa, weniger Volksmusik

08.09.2010, 09:35 Uhr | JW/dpa, dpa

ZDF baut um: Mehr Pilawa, weniger Volksmusik. Das ZDF baut um. Großer Gewinner: Jörg Pilawa  (Foto: imago)

Das ZDF baut um. Großer Gewinner: Jörg Pilawa (Foto: imago)

Ob das die eingefleischten ZDF-Zuschauer gerne sehen werden? Der Mainzer Sender baut laut der Nachrichtenagentur dpa um. Die Programmreform soll scheinbar für bessere Quoten und ein moderneres Image sorgen. Verlierer dabei ist ganz klar die Volksmusik - für die ist nach der Reform nämlich kaum noch Sendeplatz übrig. Gewinner ist eindeutig Moderator Jörg Pilawa.

Dieser werde laut Programmdirektor Thomas Bellut ein ständiger Gast auf den Fernseh-Bildschirmen werden. Pilawa moderiert im kommenden Jahr 20 Ausgaben der Quiz-Show "Rette die Million" und bekommt obendrein eine eigene Samstagabendshow. Möglichkeiten hierfür wären Spektakel wie eine "Logo-Show", eine "Terra-X-Show" oder ein Prominentenspecial von "Rette die Million" - fest steht, dass Pilawa nicht dienstagabends talken wird. Hier wird noch jemand gesucht.

Pilawa wird nicht der neue Gottschalk

Die Frage, ob der 45-Jährige nun der neue Thomas Gottschalk werde, verneinte Bellut im dpa-Interview entschieden. Die Marke Gottschalk sei noch immer intakt und "Wetten, dass..?" bleibe deswegen in dessen Händen. Trotzdem gehöre Gottschalk mit 60 Jahren zur älteren Generation und in Pilawa setze der Sender große Hoffnungen für die Zukunft. Der Programmdirektor dazu: "Es ist bei Pilawa auch möglich, etwas ganz anderes zu machen, aber sicherlich nicht eine Musiksendung wie Carmen Nebel."

Volksmusik hat ausgedient

Diese gehört zu den Verlierern der Reform: Zwar darf sie weiterhin sechs Mal im Jahr "Willkommen bei Carmen Nebel" präsentieren, doch sie muss sich von der Volksmusik ab- und dafür dem Schlager zuwenden. Die Volksmusik, so scheint es, hat endgültig ausgedient. Dafür spricht, dass selbst der Volksmusik-Grand-Prix nicht mehr am Samstagabend laufen wird: Die Quoten waren zu schlecht. Dafür wird die Krankenhausserie "Herzflimmern" als Hoffnungsträger und "Joker für Problemzonen" angesehen. Zwar steht der Sendetermin noch nicht fest, aber da die US-Serie "Reich und Schön" voraussichtlich im März 2011 abgesetzt wird, ist eine Ausstrahlung um 11.15 Uhr möglich.

Absage an "Scripted Reality"

Eine klare Absage erteilte Bellut dem Genre "Scripted Reality", eine Domäne der Privatsender, bei der die dokumentarisch wirkende Handlung von Doku-Soaps durch Drehbücher bestimmt wird. "Eine verfälschte Realitätsdarstellung, die nicht in ein öffentlich-rechtliches Programm gehört", sagte Bellut.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die congstar Allnet Flat mit satten 4GB Datenvolumen
zur Allnet Flat Aktion bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018