Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Harald Schmidt wechselt von der ARD zurück zu Sat.1

...

Harald Schmidt wechselt zurück zu Sat.1

13.09.2010, 15:54 Uhr | dapd / dpa, dpa, dapd

Harald Schmidt wechselt von der ARD zurück zu Sat.1. Harald Schmidt wechselt zurück zu Sat.1. (Foto: dpa)

Harald Schmidt wechselt zurück zu Sat.1. (Foto: dpa)

Bye bye ARD: Late-Night-Talker Harald Schmidt verlässt das Erste und geht im kommenden Jahr zurück zum Privatsender Sat.1. Schmidt wird mit der "Harald Schmidt Show" ab September 2011 zweimal wöchentlich auf Sendung gehen, wie Sat.1 am Montag in München mitteilte. Die Sendung wird um 23.15 Uhr ausgestrahlt und soll 60 Minuten dauern, die Wochentage blieben zunächst unklar.

Schmidt moderierte die Show bereits zwischen 1995 und 2003 für Sat.1. Nach einer einjährigen Schaffenspause war er im Dezember 2004 im Ersten auf den Bildschirm zurückgekehrt. Jetzt geht es also wieder zurück zu den Wurzeln: "Ablösefrei zum Champions-League-Sender - ein Traum! Jetzt will ich auch Kapitän werden!", ließ sich Schmidt am Montag zitieren. Der Sat.1-Geschäftsführer und Vorstand Fernsehen der ProSiebenSat.1 Media AG, Andreas Bartl, sagte, die Show sei "über Jahre prägend für den Sender" gewesen, "und daran wollen wir wieder anknüpfen!" Der Vertrag ist den Angaben zufolge auf zwei Jahre bis Sommer 2013 datiert. Produzent Fred Kogel kündigte an, dass das Konzept der klassischen "Harald-Schmidt-Show" mit takesaktuellem Stand-up, Studioaktionen, Gästen und Live-Band entsprechen werde.

Ende bei der ARD war absehbar

In den vergangenen Wochen war ein mögliches Ende der Schmidt-Show bei der ARD absehbar. Die ARD-Intendanten, die bis Dienstag in Bonn tagen, hatten mehrfach angekündigt, im Herbst 2011 nach dem Wechsel von Günther Jauch zum ARD-Sonntagstalk jeden Werktag nach den "Tagesthemen" eine Art Talk-Schiene einrichten zu wollen - und damit am Donnerstagabend möglicherweise die bisherige Sonntagstalkerin Anne Will zu platzieren. Harald Schmidt passte da nicht mehr ins Konzept, zumal die Sendung seit Monaten vergleichsweise schwache Quoten hat. Harald Schmidt soll als neuer Gastgeber des "Satire Gipfels" in der ARD angedacht gewesen sein. Doch bevor diese Planungen nun konkreter wurden, zog Schmidt wohl die Notbremse.

ARD bedauert Weggang

Die ARD hat derweil ihr Bedauern über den Wechsel von Late-Night-Talker Harald Schmidt zu Sat.1 geäußert. "Harald Schmidt steht bis Sommer 2011 bei uns unter Vertrag. Es war geplant, über eine Fortsetzung in den nächsten Wochen zu sprechen. Den Entschluss von Harald Schmidt, ab Herbst 2011 zu Sat.1 zu wechseln, bedauern wir", sagte am Montag ARD-Programmdirektor Volker Herres laut Mitteilung. Man habe seit 2005 gerne und erfolgreich mit Schmidt zusammengearbeitet und hätte sich gut vorstellen können, diese Zusammenarbeit fortzusetzen. Die Sommerpause der ARD-Show "Harald Schmidt" endet an diesem Donnerstag (16.9.) um 23.00 Uhr.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Was halten Sie von Harald Schmidts Wechsel zurück zu Sat.1?

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018