Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Pocher-Show zum TV-Flop des Jahres gekürt

...

Pocher-Show TV-Flop des Jahres 2010

28.12.2010, 14:30 Uhr | dapd / mth, dapd

Die "Oliver Pocher Show" erhält als TV-Flop des Jahres den Medienpreis "Der goldene Günter". Seit Jahren habe keine Sendung im deutschen Fernsehen Einschaltquoten so deutlich unter den Erwartungen geholt und sei trotzdem auf Sendung geblieben, begründete das Branchenmagazin "DWDL" am Dienstag seine Entscheidung. Zur peinlichsten Interviewaussage des Jahres wurde das Zitat des Springer-Vorstandschefs Mathias Döpfner gekürt, der Verlegern riet, Apple-Chef Steve Jobs für Innovationen wie das iPad in Gebeten zu danken.

Mit dem "Goldenen Günter" werden fragwürdige Leistungen von Personen oder Unternehmen im zurückliegenden Jahr ausgezeichnet. Der Name des Preises beruht nach "DWDL"-Angaben auf einer Aussage des früheren ARD-Programmdirektors Günter Struve, der einen Auftritt von Lady Bitch Ray in der Sendung "Schmidt & Pocher" im Jahr 2008 als "ziemlich ui-jui-jui" bezeichnet hatte. Die Auszeichnung wird in diesem Jahr zum dritten Mal an insgesamt elf Preisträger verliehen

Deutscher Fernsehpreis ist peinlichste Preisverleihung

Zur inkompetentesten Landesmedienanstalt Deutschlands wurden die Bayerische Landeszentrale für neue Medien und ihr Präsident Wolf-Dieter Ring für das Verschlafen von Fristen für Bußgelder an 9Live und Sport1 gewählt. Die peinlichste Preisverleihung des Jahres war nach Ansicht des Medienmagazins der Deutsche Fernsehpreis wegen der Auszeichnung der Fußball-Nationalmannschaft mit dem Ehrenpreis. Diese sei ein Schlag ins Gesicht der Branche gewesen, die aufgrund zahlreicher gestrichener Kategorien ohnehin schon gereizt war. In der Kategorie "Beste Hauptrolle in einer Familien-Saga" gewann Konstantin Neven DuMont für die Blog-Affäre und den folgenden, öffentlich ausgetragenen Streit mit seinem Vater Alfred Neven DuMont.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018