Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Wer wird Millionär": Kandidatin scheitert bei 125.000-Euro-Frage an Mozart und stürzt ab

...

Auf 500 Euro abgestürzt: Kandidatin scheitert an Mozart

07.02.2011, 13:36 Uhr | jho, t-online.de

Es hatte so gut ausgesehen für Günther Jauchs Kandidatin Dr. Viktoria Seipp: Mit Wissen, Glück und Joker-Hilfe hatte sie sich bei "Wer wird Millionär" bis auf 64.000 Euro vorgekämpft - um am Freitagabend dann an Mozart zu scheitern. Auf die Frage, was sich hinter der Nummer 551 im Köchelverzeichnis verbirgt, gab sie die falsche Antwort - und fiel auf 500 Euro zurück.

Doppelt unglücklich: Die Ärztin kannte sich eigentlich aus, erzählte, dass ihr Vater als Klassik-Fan das Köchelverzeichnis vermutlich sogar auswendig könnte. Dementsprechend wusste sie auch sofort, dass bei der 125.000-Euro-Frage ein Werk von Mozart gemeint war. Nur welches? Die Saturnring-Romanze, die Jupiter-Sinfonie, die Merkur-Oper oder die Mondschein-Sonate?

Mozart oder Beethoven, das ist hier die Frage

Einen Joker hatte die Kandidatin nicht mehr, dafür aber schon einmal etwas von der Mondschein-Sonate gehört. Die Saturnring-Romanze schloss sie gleich aus, eine Jupiter-Sinfonie kam ihr auch nicht bekannt vor. Nach langem Hin und Her ließ sie schließlich die Mondschein-Sonate einloggen. Dummerweise gibt es sowohl diese als auch die Jupiter-Sinfonie wirklich, allerdings ist nur eine davon von Mozart. Und zwar die Jupiter-Sinfonie, während die Mondschein-Sonate von Beethoven stammt. Eine Verwechslung, die die Ärztin von 64.000 Euro auf 500 Euro zurückfallen ließ. Hoch gepokert, Risiko gespielt - und verloren.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018