Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Let's Dance": Tanzschule wirft den "Checker" raus

...

"Let's Dance": Tanzschule wirft den "Checker" raus

22.03.2011, 12:46 Uhr | CK, t-online.de

Das ging aber schnell: "Let's Dance" hat noch nicht einmal begonnen, doch schon hat es sich für Thomas Karaoglan ausgetanzt. Wie RTL berichtet, erhielt der DSDS-"Checker" Hausverbot in seiner Duisburger Tanzschule. Grund dafür soll die große Klappe des 18-Jährigen sein - die sorgte angeblich für jede Menge Streitpunkte. So soll es dem Tanzlehrer gar nicht gepasst haben, dass der "Checker" ihn die ganze Zeit "Digger" nannte. Außerdem soll der Ex-DSDS-Kandidat die Tanzschul-Tochter angebaggert haben - was der jedoch leugnet: "Die Tochter ist jetzt kein Prachtstück", so der "Checker" zu RTL.

Nicht zuletzt gab es auch noch Zoff ums Parken. Der gerade erst 18 Jahre alt gewordene Neu-Autofahrer ärgerte sich nämlich, dass er keinen eigenen Parkplatz bekam: "Die haben wirklich vier, fünf Parkplätze frei, da können die mir doch einen abdrücken." Jeden Morgen habe er eine halbe Stunde nach einem Parkplatz suchen müssen. "Dann war der kleine 'Checker' halt ein bisschen angepisst." Die Tanzschule offensichtlich auch - und so musste Thomas Karaoglan gehen. Seine "Let's Dance"-Teilnahme ist allerdings nicht in Gefahr - denn es fand sich noch eine Tanzschule in Moers, die den Delinquenten trotz seiner Vergehen aufnahm. Dort sollte der "Checker" seine Klappe allerdings besser nicht mehr ganz so weit aufreißen...


Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018