Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Bodo Bergmann: Geschäftsführer des MDR-Fernsehballetts abgemahnt

...

Nach Skandalauftritt: Geschäftsführer des MDR-Fernsehballetts abgemahnt

26.10.2011, 09:33 Uhr | dpa/dapd, dapd, dpa

Bodo Bergmann: Geschäftsführer des MDR-Fernsehballetts abgemahnt . Das MDR-Fernsehballett.  (Quelle: imago)

Das MDR-Fernsehballett. (Quelle: imago)

Bodo Bergmann, Geschäftsführer des MDR-Fernsehballetts, hat eine Abmahnung von seiner Gesellschafterversammlung bekommen. Der Grund dafür ist der umstrittene Auftritt von sechs Mitgliedern des Ensembles in der tschetschenischen Hauptstadt Grosny. Die Gesellschafter missbilligten den Auftritt ausdrücklich, teilte das Gremium am Dienstag mit. Die Bemühungen, das Ballett als positiven Imageträger zu platzieren, hätten einen herben Rückschlag erlitten. Die Gage für den Auftritt werde an die Vereinigung "Reporter ohne Grenzen" gespendet.

Die sechs Mitglieder des Balletts hatten am 5. Oktober in Grosny bei einer Gala zum 35. Geburtstag des Republikchefs, Ramsan Kadyrow, getanzt. Menschenrechtler werfen dem kremltreuen Machthaber schwere Menschenrechtsverletzungen vor. An der Geburtstagsparty hatten auch die Hollywood-Schauspieler Hilary Swank und Jean-Claude van Damme sowie Star-Geigerin Vanessa Mae teilgenommen.

Auftrittsangebote zukünftig sorgfältiger prüfen

Bergmann wurde aufgefordert, "vor der Annahme von Auftrittsangeboten Veranstalter und Veranstaltungsart mit mehr Sorgfalt zu prüfen". Dennoch werde ihm auch weiter das Vertrauen geschenkt, weil er ein klares Statement gegen die politische Instrumentalisierung des Balletts abgegeben habe.

MDR am Ballett beteiligt

Der MDR ist über seine Tochter Drefa Media Holding an dem Ballett beteiligt. Weitere Gesellschafter sind die Tellux Beteiligungsgesellschaft, die Deutsche Künstler Agentur & Berkovics Promotion sowie der Fernseh-Ballett-Verein.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Finden Sie jetzt Ihr perfektes Festtagskleid
Mode von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018