Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Schicksal von Kachelmanns Ex-Geliebter wird verfilmt

...

Schicksal von Kachelmanns Ex-Geliebter wird verfilmt

31.10.2011, 12:48 Uhr | dpa/SKO, t-online.de

Schicksal von Kachelmanns Ex-Geliebter wird verfilmt.  (Quelle: dpa)

Wettermoderator Jörg Kachelmann (Quelle: dpa)

Das Schicksal der Ex-Geliebten von Wettermoderator Jörg Kachelmann, der von der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen Vergewaltigung angeklagt wurde, wird fürs Fernsehen verfilmt. Die deutsch-amerikanische TV-Produktionsfirma Story House Productions und die Schweizer Drehbuch-Entwickler scriptproducer hätten von der Ex-Geliebten, die in dem Prozess als Nebenklägerin auftrat, die Persönlichkeitsrechte für ein Filmprojekt erworben, teilten die Unternehmen am Freitag mit. Im Mittelpunkt der Geschichte stehe die Würde der Frau, die im Verlauf des Verfahrens ins Rampenlicht der Öffentlichkeit geriet und zum Spielball von Medien, Anwälten und Gutachtern wurde.


Welcher deutsche Sender in die Produktion einsteigt, stehe noch nicht fest. Auch die Besetzung der Hauptrolle ist noch offen. Die Dreharbeiten sollen in einem Jahr beginnen. Kachelmann wurde in diesem Jahr nach einem monatelangen Prozess aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

Kachelmann-Firma verliert Federführung

Derweil wurde gemeldet, dass Kachelmanns Firma Meteomedia die Federführung für die Wettersendung nach den "Tagesthemen" im Ersten verliert. Die ARD-Intendanten hätten beschlossen, dass ab Januar die Produktionsfirma Cumulus das Wetter für die Nachrichtensendung zuliefern soll, so ARD-Programmdirektor Volker Herres. Cumulus zeichne für Produktion und Moderation verantwortlich, die Wetterdaten würden von Meteomedia geliefert. "Cumulus wird jetzt klären, welche Moderatoren für das kommende Jahr verpflichtet werden", fügte Herres hinzu. Derzeit sind hauptsächlich die Meteomedia-Moderatoren Claudia Kleinert und Sven Plöger im Einsatz.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018