Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Günther Jauch stellt die "500.000 Euro-Frage": Wulff-Kreditaffäre Thema in Talkshow

...

Günther Jauch stellt die "500.000-Euro-Frage"

04.01.2012, 10:48 Uhr | dapd/SKO, dapd

Günther Jauch stellt die "500.000 Euro-Frage": Wulff-Kreditaffäre Thema in Talkshow. Günther Jauch  (Quelle: dpa)

Günther Jauch (Quelle: dpa)

Am Sonntagabend wagt sich Günther Jauch in seiner ARD-Talkshow (21.45 Uhr) thematisch an ein heißes Eisen heran. Geplant war ursprünglich eine Diskussion über deutsche Gotteskrieger und was den Islam für diese so attraktiv macht. Aus aktuellem Anlass wurde das Thema nun aber kurzfristig geändert. Wie berichtet wird, stellt Jauch in seiner Show "Die 500.000-Euro-Frage: Ist Christian Wulff noch der richtige Bundespräsident?".

Im Mittelpunkt der Diskussion stehen die Folgen von Wulffs Kreditaffäre sowie die Fragen, ob er sich als Bundespräsident halten kann, ob sein Verhalten dem höchsten Staatsamt schadet und ob für Politiker besondere moralische Maßstäbe gelten müssen. Mit dabei sind die frühere FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher, Peter Altmaier (CDU), Renate Künast (Bündnis 90/Die Grünen), und der Journalist Wolfgang Herles.

Kritik an Jauchs Talk-Kultur

Erst kürzlich hatte der Medienexperte Bernd Gäbler von der Fachhochschule Bielefeld unter Berufung auf eine Studie harsche Kritik an Jauchs Talkshow geübt. Er bemängelte unter anderem, dass der Moderator zu sanft mit seinen Gästen umgeht. Wie es hieß, mache sich Jauch im Sinne von "Ich will verstehen, bitte erklär mir die Welt" zu sehr zum Anwalt der Zuschauer, was seinen Aktionsradius aber stark einschränke.

Keine "radikale Gegenposition" möglich

Gäbler zufolge kann Jauch deshalb nicht zum Wissenden wechseln und keine "radikale Gegenposition" wie etwa gegen Politiker-Statements beziehen. Man darf also gespannt sein, ob Jauch in der Show am Sonntag eher als Vermittler auftritt oder wirklich kritisch nachfragt. Der Wechsel zu dem aktuell äußerst brisanten Thema lässt zumindest Letzteres vermuten.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018