Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > DSDS >

DSDS 2012: Tanz-Alarm auf dem DSDS-Parkett

Ursula James bezaubert Dieter Bohlen

19.01.2012, 17:42 Uhr | bas, t-online.de

Bei "Deutschland sucht den Superstar" zeigen diverse Kandidaten jeden Mittwoch und Samstag ihr Talent oder Unvermögen in der Musik. Doch Ursula James ist der Lichtblick des Abends. Was für ein Anblick und was für ein Talent: Die Disco-Maus ist mit ihrem bildhübschen Gesicht und der tadellosen Figur ein echter Augenschmaus bei der diesjährigen DSDS-Staffel. Die 20-jährige Schönheit arbeitet an der Theke einer Disco und genießt die Arbeit, bei der sie nach Herzenslust singen kann. "Ich wollte schon immer etwas mit Musik machen. Und mit DSDS kann man schnell berühmt werden." Und so, wie sie dem Pop-Titan ihre Stimme präsentierte, könnte diese Berühmtheit sogar Wirklichkeit werden. "Du bist ein Lichtblick. Ich finde dich echt gut", sagte Bohlen begeistert. Und um es mit den Worten von Bohlen zu sagen: Hier hat das Gesamtpaket gestimmt und die süße Ursula werden wir somit vermutlich in den Recall-Sendungen wiedersehen – und hören.

Im Falle der bildschönen Brasilianerin Karla kann leider nur von absoluter Talentlosigkeit die Rede sein. Und ganz unverblümt teilte Bruce Darnell der 17-Jährigen mit, dass er über ihre Gesangskünste nur lachen kann: "Nein, bitte hör auf." Die Quittung erhielten Dieter Bohlen, Natalie Horler und Bruce Darnell umgehend. Beim Verlassen der Bühne motzte die junge Brasilianerin: "Die können meine Arsch lecken". Doch das ließ die Jury nicht auf sich sitzen – und so saß Karla plötzlich auf dem Platz von Bruce Darnell. Und der quirlige Juror macht genau das, was er nicht kann und sich damit gehörig zum Affen.

"Sie sind echt Monster"

Bruce Darnell stellte sich also dem harten Urteil seiner Jury-Kollegen und tanzte, dass seine Fußsohlen rauchten und die Lachmuskeln der Zuschauer überstrapaziert wurden. Das lange Elend zappelt herum wie ein Fisch am Haken und verschonte Zuschauer und Jury zumindest mit seinen Sangeskünsten. "Du tanzt als würdest du Rodeo machen", urteilte Dieter Bohlen äußerst unsensibel. Ein Spaß war Darnells fiese Blamage allemal, doch die Brasilianerin Karla ließ sich einfach nicht besänftigen: "Sie sind echt Monster". So hart muss man ja mit der Jury nicht ins Gericht gehen – mit diesen schadenfreudigen, gemeinen Hunden.

Musical-Hasser Dieter Bohlen

Eigentlich kann der Pop-Titan überhaupt nichts mit Musicals und deren Sängern anfangen. Doch der hübsche Christian Schöne überzeugte ihn vom Können eines solchen "exotischen Vogels". Schöne ist eigentlich Zahntechniker, doch den richtigen Biss packt er bei seinen Auftritten auf der Musical-Bühne aus: Bei der Aufführung von "Die Päpstin" durfte der blond gelockte Jüngling allabendlich die liebenden Hauptdarsteller ermorden – also ein guter Einstieg für eine große Karriere bei DSDS. Mit seiner gefühlvollen Stimme überzeugte er die Jury und kann nach dem Lob von Bruce Darnell offensichtlich auf eine Karriere bei DSDS hoffen.

Katastrophenalarm auf dem DSDS-Parkett

Einige wenige Talente konnten sich den heiß begehrten Recall-Zettel sichern – andere wiederum sicherten sich höchstens eine fiese Beurteilung der DSDS-Jury. Ganz oben in dieser Riege steht Mikrofon-Jörg, der "richtig reinhauen will, als ob es sein letztes Hemd wäre". Seine Darbietung mit Pseudo-Mikro legte er mit vollem Elan hin, doch das Urteil fiel niederschmetternd aus. "Deine Stimme macht mir Kopfschmerzen", bemängelte Natalie. Bohlen bemühte mal wieder eine bildliche Erläuterung zu seinem nicht vorhandenen Talent: "Ich schaffe es eher, einer Mücke in den Po zu schießen, als dich in die Charts zu bringen." Eine ähnliche Beurteilung erhielt der Schreiner Marco Müller, der von sich überzeugt ist, dass er der absolut Allerbeste sei und sein "Marco-Style" unübertroffen einzigartig. Die Wirklichkeit sah leider anders aus und so bemühte der Pop-Titan für sein Urteil auch dieses Mal die Tierwelt: "Glaube versetzt Berge, doch dein Gesang versetzt nicht mal ein Stück Floh-Kacke."

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Du gibst den Ton an - der neue ROCKSTER GO ist da
zum Lautsprecher Teufel Shop
Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause sichern
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019