Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Thomas Gottschalk: ARD plant weitere Zusammenarbeit mit Entertainer

...

ARD plant weitere Zusammenarbeit mit Gottschalk

25.04.2012, 15:22 Uhr | dapd/CK, dapd, t-online.de

Thomas Gottschalk: ARD plant weitere Zusammenarbeit mit Entertainer. Bekommt Thomas Gottschalk bald eine neue ARD-Show? (Quelle: dpa)

Bekommt Thomas Gottschalk bald eine neue ARD-Show? (Quelle: dpa)

Die ARD will "mit Sicherheit" mit Thomas Gottschalk weiter zusammenarbeiten. Das sagte Programmdirektor Volker Herres am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Frankfurt. Sowohl die ARD als auch Gottschalk selbst hätten ein großes Interesse daran. Es gebe auch schon Ideen für neue Sendungsformen, über die sich Herres aber noch nicht auslassen wollte. Schließlich dürfe man "erst gackern, wenn das Ei gelegt ist", sagte er.

Selbstkritisch müsse die ARD Fehler bei der Umsetzung des Konzepts von "Gottschalk Live" einräumen, fügte der Programmdirektor hinzu. So wies Herres darauf hin, dass es handwerkliche Fehler bei der Show gegeben habe und dass eine "Vorphase" vor dem Start sinnvoll gewesen wäre. "Vielleicht hätte es später on air gehen müssen", so der Programmdirektor.

Gottschalk selbst versprach zehn Prozent Marktanteil

"Es war ein gewagtes Konzept", resümierte Herres, betonte aber auch, dass man der Firma Grundy für die Auftragsproduktion "alle Freiheiten gelassen" habe. Zudem wies der Programmdirektor darauf hin, dass es Gottschalk selbst gewesen sei, der mindestens zehn Prozent Marktanteil versprochen habe. Erreicht wurden nur zwischen drei und fünf Prozent. Die erst im Januar gestartete Show wird deswegen am 7. Juni abgesetzt.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Was sagen Sie zum Aus für "Gottschalk Live"?

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018