Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Gottschalk Live": ARD-Vorsitzende kritisiert Gottschalks Produktionsfirma

...

ARD-Vorsitzende Piel kritisiert Gottschalks Produktionsfirma

20.06.2012, 14:05 Uhr | dpa/CK, dpa

"Gottschalk Live": ARD-Vorsitzende kritisiert Gottschalks Produktionsfirma. Die Show ist längst abgesetzt, doch die Diskussion um "Gottschalk Live" geht weiter. (Quelle: dpa)

Die Show ist längst abgesetzt, doch die Diskussion um "Gottschalk Live" geht weiter. (Quelle: dpa)

Nach dem Flop von "Gottschalk Live" hat die ARD-Vorsitzende Monika Piel die verantwortliche Produktionsfirma kritisiert. Im Interview mit der WAZ-Mediengruppe sagte sie, das Unternehmen habe auf die unbefriedigenden Zuschauerzahlen "früher reagieren können" und betonte, die Vorabend-Talkshow von Thomas Gottschalk und dem Unternehmen Grundy Light Entertainment sei "eine volle Auftragsproduktion" gewesen.

Piel verteidigte das Experiment aber: "Man muss den Mut haben, etwas Neues auszuprobieren." Die ARD hatte die Sendung Anfang Juni nach nur viereinhalb Monaten wegen schwacher Einschaltquoten abgesetzt.

ARD tut sich auch bei Hauptabendshows schwer

Die WDR-Intendantin räumte nach WAZ-Angaben ein, dass sich die ARD nicht nur am Vorabend, sondern auch bei den Hauptabendshows schwertue. Man müsse die Frage lösen, "welches Unterhaltungsformat sowohl ein jüngeres als auch ein älteres Publikum gleichermaßen anspricht".

Beliebte Unterhaltungs-Videos

"Sehr zufrieden" mit Opdenhövel

Piel gab auch an, mit dem ARD-Neuzugang Matthias Opdenhövel "sehr zufrieden" zu sein. Der Ex-ProSieben-Moderator ist derzeit bei der Fußball-EM im Einsatz. Seine Spielshow "Opdenhövels Countdown" lief bislang jedoch nicht besonders gut.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018