Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Günther Jauch: Seine ARD-Talkshow ist eine "Baustelle"

...

Günther Jauch bezeichnet seine Talkshow als "Baustelle"

25.06.2012, 12:37 Uhr | sgü/dapd, t-online.de

Günther Jauch: Seine ARD-Talkshow ist eine "Baustelle". Günther Jauch bezeichnet seine Talkshow als "Baustelle". (Quelle: dapd)

Günther Jauch bezeichnet seine Talkshow als "Baustelle". (Quelle: dapd)

TV-Moderator Günther Jauch ist mit seiner gleichnamigen ARD-Talkshow nicht zufrieden: In einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" bezeichnet er sie als "Baustelle", der "nach der Evolution jetzt auch mal hin und wieder ein Hauch von Revolution" gut täte. "Wir müssen noch öfter überraschende Gästekonstellationen bieten, so wie zum Beispiel bei Helmut Schmidt und Peer Steinbrück oder dem Einzelgespräch mit Angela Merkel."


Außerdem kritisiert der Moderator den Spardruck, der von den Sendern ausgehe. Eigentlich wolle er sich zunächst um Qualität und dann um den Erlös kümmern, aber die Sparpolitik der Sender stelle andere Forderungen: "Die Sender versuchen uns trotzdem, oder vielleicht auch deswegen, immer weiter zu drücken."

"Dann machen wir eben weniger Sendungen"

Dieser Spardruck könne auch dazu führen, dass Jauch seine Produktionsfirma i&u verkleinern müsse. Man stehe jetzt an einem Scheideweg: "Vielleicht verkleinern wir uns wieder. Das muss man ernsthaft überlegen. Dann machen wir eben wieder weniger Sendungen."

Nicht Medien-hörig werden

Außerdem fordert er eine gewisse Unabhängigkeit von der Medienkritik: Selbstkritik sei notwendig, "aber wir dürfen uns nicht von außen reinreden lassen. Jogi Löw ist auch von zig Millionen Bundestrainern umgeben. Erfolgreich kann er jedoch nur sein, wenn er jenseits von Medien und DFB-Spitze frei und unabhängig über Taktik und Aufstellung entscheidet."

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Finden Sie jetzt Ihr perfektes Festtagskleid
Mode von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018