Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Karl Dall will nicht aussehen wie Brad Pitt

...

Karl Dall will nicht aussehen wie Brad Pitt

24.07.2012, 13:16 Uhr | mth/dpa/dapd, dapd, dpa, t-online.de

Karl Dall will nicht aussehen wie Brad Pitt. Karl Dall ist froh, keine TV-Show mehr moderieren zu müssen. (Quelle: imago)

Karl Dall ist froh, keine TV-Show mehr moderieren zu müssen. (Quelle: imago)

Entertainer Karl Dall (71) sei wegen seines hängenden Augenlids in seiner Kindheit oft gehänselt worden, sagte er der Zeitschrift "Superillu". Er habe aber dennoch nie das Bedürfnis gehabt, die Lidmuskelschwäche operativ korrigieren zu lassen. "Das hätte ich mit 21 Jahren tatsächlich machen lassen können, aber das wollte ich nicht. Ich bin ja so auf die Welt gekommen. Warum sollte ich daran etwas ändern? Da würde ich heute aussehen wie Brad Pitt. Und wer will das schon?" Die Hänseleien hätten seinen sarkastischen Humor stark geprägt. "Aber das allein war es nicht - ich wäre auch so im Unterhaltungsfach gelandet."

Allerdings sei er sehr froh, dass er keine eigene Fernsehsendung mehr habe. "In meinem Alter hat doch keiner mehr eine eigene Show", sagte Dall. "Ehrlich gesagt, bin ich auch kein großer Freund des heutigen Fernsehens. Das ist ja ein Eldorado der Werbeunterbrechungen geworden", meinte der Schauspieler weiter. "Und dann immer diese Quotenjagd. Ich bin im Grunde froh, dass ich da raus bin." 

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018