Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Marienhof-Star Margit Geissler leitet heute ein Bordell

...

"Marienhof"-Star Margit Geissler leitet heute ein Bordell

18.09.2012, 10:30 Uhr | sgü, t-online.de

Marienhof-Star Margit Geissler leitet heute ein Bordell. Der "Marienhof"-Star Margit Geissler hat den Beruf gewechselt. (Quelle: imago)

Der "Marienhof"-Star Margit Geissler hat den Beruf gewechselt. (Quelle: imago)

Im "Marienhof" spielte Margit Geissler von 1995 bis 1997 die Wirtin und ehemalige Prostituierte Hilde Mohlmann-Poppel. Heute arbeitet die Schauspielerin laut einem Bericht der Illustrierten "Schöne Woche" tatsächlich im Rotlichtmilieu : Sie leitet ein Bordell in München-Pasing.

Im Interview sagt sie: "Ich ertrinke nicht in Selbstmitleid, nur weil es mit der Schauspielerei nicht mehr läuft. Ich muss doch auch mein Geld verdienen". Sie habe die Schauspielerei für ihre Tochter an den Nagel gehängt. Die 53-Jährige steht zu ihrem neuen Beruf: "Das ist ein Job wie jeder andere." Und: "Meine Tochter ist heute 22 und hat damit kein Problem. Sie findet ihre Mama cool."

"Mädchen kommen zu mir wie zu einer Ersatz-Mama"

Im Telefon-Interview mit "bild.de" erklärt Margit Geissler, dass sie ihren Job nicht peinlich findet: "Es macht mir Spaß. Ich muss Menschen führen. Auch mal Streit schlichten. Ich kümmere mich, wenn eine krank wird. Die Mädels kommen zu mir wie zu einer Ersatz-Mama."

Weiterhin im TV zu sehen

Ganz hat Margit Geissler die Schauspielerei aber noch nicht drangegeben: Zuletzt war sie im Dezember 2011 als Ines Berling in der ARD-Krimi-Vorabendserie "Heiter bis tödlich – Hubert und Staller" zu sehen. In dem Weihnachtsfilm "Obendrüber da schneit es", der dieses Jahr an den Festtagen läuft, spielt sie an der Seite von Diana Amft.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018