Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Judith Rakers bietet "Supertalent"-Finale die Stirn

...

Judith Rakers tritt gegen "Supertalent"-Finale an

22.10.2012, 13:08 Uhr | dpa/SKO

Judith Rakers bietet "Supertalent"-Finale die Stirn. Judith Rakers moderiert Zauber-Show im Ersten.  (Quelle: imago)

Judith Rakers moderiert Zauber-Show im Ersten. (Quelle: imago)

Harte Nuss für die "Tagesschau"-Sprecherin und TV-Moderatorin: Die ARD schickt Judith Rakers (36) am 15. Dezember mit einer neuen Zauber-Show gegen das Finale der RTL-Show "Das Supertalent" ins Rennen.

Rakers wird für die ARD durch die Sendung mit dem Titel "Einfach magisch" führen, in der prominente Mitspieler Zaubertricks einstudieren und dann dem Publikum vorführen sollen. Leicht wird Rakers der Einstand nicht gemacht, denn neben dem RTL-Spektakel mit den Juroren Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk zeigt das ZDF noch die alljährliche Benefizgala "Ein Herz für Kinder" mit Jörg Pilawa.

Für die Nachrichtensprecherin Rakers ist "Einfach magisch" die erste Show, die sie alleine moderiert. Bislang trat sie unter anderem für die ARD als Co-Moderatorin beim Eurovision Song Contest und als Jurorin in der Reihe "Der klügste Deutsche" in Erscheinung.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Bereits am vergangenen Samstagabend lief die erste von drei Ausgaben der ARD-Show "Der klügste Deutsche" in Konkurrenz zum "Supertalent". In das Wissens-Quiz mit Moderator Kai Pflaume schalteten sich 4,23 Millionen Zuschauer ein, während beim "Supertalent" knapp eine Million mehr Menschen vor den Bildschirmen mitfieberten.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018