Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Fernsehzuschauer wünschen sich klassische Spielshows zurück

...

Die Sehnsucht nach der klassischen Spielshow

20.02.2013, 16:40 Uhr | BT, t-online.de

Deutsche TV-Shows stecken in der Quotenkrise. Nahezu alle Sender plagen sich mit sinkenden Zuschauerzahlen herum. Neue Show-Konzepte sind nicht in Sicht. Dabei könnte die Lösung der Probleme so einfach sein. Laut einer Umfrage der Programmzeitschrift "Auf einen Blick" wünschen sich 80 Prozent der Fernsehzuschauer klassische TV-Shows zurück.

Bei allen Altersgruppen ganz hoch im Kurs liegt Robert Lembkes "Was bin ich?". Knapp 39 Prozent der Zuschauer aller Altersgruppen wünschen sich eine Neuauflage des heiteren Beruferatens, dicht gefolgt von "Dalli Dalli" und "Spiel ohne Grenzen" mit jeweils 37 Prozent. Auf Rang vier steht Rudi Carrells Spielshow "Am laufenden Band", die sich bei den 40 bis 60-jährigen Zuschauern besonderer Beliebtheit erfreut.

"Herzblatt" und "Glücksrad"

Ginge es nach den Fernsehzuschauern, dürften auch Formate wie die Kuppelshow "Herzblatt" oder die Rate-Show "Glücksrad" im deutschen TV nicht fehlen. Immerhin wurden in den letzten Jahren einige Klassiker wieder neu aufgelegt. So moderiert zum Beispiel Kai Pflaume seit zwei Jahren "Dalli Dalli" im NDR.

Foto-Serie mit 0 Bildern

"Die Pyramide" wurde nach 18-jähriger Abstinenz von Moderator Micky Beisenherz und Schiedsrichter Joachim Llambi bei ZDFneo wiederbelebt. Und auch Stefan Raabs "Schlag den Raab" ist streng genommen nur eine Weiterentwicklung von "Spiel ohne Grenzen".

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welche klassische TV-Show soll Ihrer Meinung nach wiederbelebt werden?

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018