Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Thomas Gottschalk zurück im Radio

...

"Schön, wieder da zu sein" - Gottschalk Radio-Comeback

04.03.2013, 09:25 Uhr | t-online.de

Thomas Gottschalk zurück im Radio. Thomas Gottschalk feiert sein Radio-Comeback. (Quelle: dpa)

Thomas Gottschalk feiert sein Radio-Comeback. (Quelle: dpa)

TV-Star Thomas Gottschalk feierte sein großes Comeback: Mit den Worten "Schön, wieder da zu sein", meldete sich der 62-Jährige im Radio zurück. Er ist zu seinen Anfängen zurückgekehrt und hat ein Gastspiel beim Radiosender "Bayern 3" gegeben, wo seine Karriere einst begann.

Er moderierte am Sonntag in München die zweistündige Sendung "Kultabend" mit vielen Erinnerungen und viel Nostalgie. "Es ist nicht mehr so, wie es mal war", musste Gottschalk feststellen. "Man macht Radio jetzt im Stehen." Trotzdem möglich, dass es nicht bei dem einen Gastspiel bleibt. "Vielleicht darf ich ja nochmal", sagte Gottschalk zum Abschied. "Ich habe noch Musik für eine Sendung mehr."

"Glücklichste Zeit meines Lebens"

Die Technik hatte ihm allerdings etwas zu schaffen gemacht. "Früher saß ich da mit drei Plattenspielern und war Herr der Lage." Das seien die guten Zeiten gewesen. Ein eigener Tiefgaragenplatz beim Bayerischen Rundfunk, Pfeife rauchen im Büro - "das war auch die glücklichste Zeit meines Lebens".

Foto-Serie mit 0 Bildern

Passend zur nostalgischen Stimmung spielte Gottschalk Musik von Peter Gabriel, Def Leppard, R.E.M., Queen oder AC/DC - und "Here I go again" von Whitesnake. Von Interpreten neueren Datums schaffte es kaum jemand in die Sendung. Nur Green Day stand auf der Playlist. Gottschalk telefonierte mit alten Fans, las deren Briefe vor und machte sich immer wieder auch über sein fortgeschrittenes Alter - und das seiner Hörer - lustig.

"Ein paar Überlebende müsste es noch geben aus dieser Zeit", sagte Gottschalk. "Man glaubt ja nicht, wie alt diese Leute inzwischen sind, die mir damals zugehört haben." Oder: "Meine Hörer heißen eben noch Hans und Petra und so." Auch den Skandal um den Schleichwerbungs-Verdacht in der ZDF-Show "Wetten, dass..." baute er ein und sagte: "Ein bisschen Schleichwerbung muss schon sein - sonst merkt ja keiner, dass ich's bin."

Der Moderator hatte seine Karriere im Radio begonnen und bei "Bayern 3" seit den 1970er Jahren Sendungen wie "Pop nach acht" und die "B3 Radio-Show" moderiert, die ihn - gemeinsam mit seinem Freund Günther Jauch - weit über Bayern hinaus bekannt machte. Im Herbst 1989 beendete Gottschalk seine Moderatorentätigkeit beim BR - und machte bekanntlich große Fernseh-Karriere.

Was ihm am Radio immer am besten gefallen hat, verriet er am Sonntagabend auch: "Ich zwinge fremde Menschen, die Musik zu hören, die ich gerade gerne hören möchte."

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018