Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Birgit Schrowange redet bei Maischberger über Sexismus beim ZDF

...

Birgit Schrowange wurde beim ZDF begrapscht

17.04.2013, 15:48 Uhr | dl, t-online.de

Birgit Schrowange redet bei Maischberger über Sexismus beim ZDF. Birgit Schrowange war zu Gast bei Sandra Maischberger. (Quelle: imago/Revierfoto)

Birgit Schrowange war zu Gast bei Sandra Maischberger. (Quelle: Revierfoto/imago)

Am Dienstagabend diskutierte die Talkrunde bei Sandra Maischberger über Sexismus und dabei sprach Moderatorin Birgit Schrowange auch darüber, wie sie einst Sexismus am Arbeitsplatz erfahren habe. "Ich bin 30 Jahre dabei. Aber das ist das Schlimmste, was mir in meinem bisherigen Berufsleben passiert ist", erinnert sich die heutige 55-Jährige.

"Frauen waren damals Ansagerinnen, Assistentinnen, fanden allenfalls im Unterhaltungsprogramm statt. Es war eine reine Männergesellschaft. Als ich anfing, war ich 23, 24 Jahre, hübsch, naiv und kam vom Dorf", so Schrowange. Und die Situation nutzte ihr damaliger ZDF-Sendeleiter aus. "Er hat mir eindeutige Avancen gemacht und mir immer zu verstehen gegeben, ich hätte nur Vorteile, wenn ich mich auf ihn einlasse. Da gab es dann väterliches Tätscheln und er hat Besprechungen organisiert, wo wir dann alleine waren. Ich hab mich erst nicht gewehrt, das war damals tabuisiert."

Foto-Serie mit 0 Bildern

Schrowange bekam keine Aufträge mehr

Als sie sich dann aber wehrte und "Nein" sagte, habe sie auf einmal keine Dienste mehr bekommen und Einladungen seien aus ihrem Fach verschwunden. Weiter erzählte Schrowange bei Maischberger: "Ich hab damals nebenbei als Messemoderatorin gearbeitet und bekam keine Aufträge mehr. Die hat er hinter meinem Rücken an andere Ansagerinnen vergeben."

"Mädel, stell dich nicht so an!"

Als Birgit Schrowange endlich mutig genug war, mit ihrem Chef zu reden, habe der nur gesagt: "Mädel, stell dich nicht so an!". Heute ist Schrowange schlauer und sagt: "Ich kann nur jeder Frau raten, sich sofort zu wehren."

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018