Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Vinzenz Kiefer macht "Alarm für Cobra 11": Neuer Partner für Semir

Nachfolger von Tom Beck  

Vinzenz Kiefer ist der Neue bei "Alarm für Cobra 11"

17.04.2013, 15:46 Uhr | dl, t-online.de

Nun ist es raus, wer der neue Mann an der Seite von Erdogan Atalay bei "Alarm für Cobra 11" wird: Vinzenz Kiefer wird der Nachfolger von Tom Beck. Ab Juli steht der 34-Jährige das erste Mal als Kommissar Alex Brandt für die Autobahn-Serie vor der Kamera.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Kiefer ist vor allem aus dem RAF-Drama "Der Baader Meinhof Komplex" bekannt, in dem er den Terroristen Peter-Jürgen Boock spielte. Der 34-Jährige begann seine Karriere bei der RTL-Soap "Unter uns" und machte sich dann mit Rollen in der ARD-Serie "Tatort" sowie Kinofilmen ("Free Rainer") einen Namen. Auch in internationalen Filmen wie "Beyond the sea" wirkte der jüngere Bruder von Schauspielerin Dorkas Kiefer (40, "Klinikum Berlin Mitte") mit.

Kiefer: "Es ist ein fantastisches Gefühl"

"Es ist ein fantastisches Gefühl und ich freue mich wirklich sehr, bald ein Teil der erfolgreichsten Actionserie Deutschlands sein zu dürfen. Im Sommer beginnen endlich die Dreharbeiten, und ich bin mir jetzt schon sicher, dass es eine Menge Spaß machen wird. Ich werde mein Bestes geben, die Fans der Serie weiterhin begeistern zu können, und ich hoffe, dass es ihnen gefallen wird", so Kiefer gegenüber RTL.

Doch ganz müssen die Fans der Autobahn-Serie vorerst nicht auf Tom Beck (spielt Kommissar Ben Jäger) verzichten. Zwar läuft am Donnerstag das Staffelfinale der Serie, jedoch bleibt der Schauspieler den Zuschauern noch erhalten. Auch in der neuen Staffel, die im Herbst startet, ist er wieder an der Seite von Erdogan Atalay (spielt Kommissar Semir Gerkan) zu sehen. Wann die neue Rolle von Kiefer schließlich eingeführt wird, werden die Zuschauer dann bald erfahren.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal