Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Harald Glööckler erlebt Quotenabsturz zum Staffelfinale

...

Harald Glööckler: Quotendesaster zum Staffelfinale

02.05.2013, 12:54 Uhr | CK

Harald Glööckler erlebt Quotenabsturz zum Staffelfinale. Harald Glööckler: Doku-Soap endete mit einem Tiefstwert. (Quelle: imago)

Harald Glööcklers Doku-Soap endete mit einem Tiefstwert. (Quelle: imago)

Am Dienstag lief die wohl letzte Folge von "Glööckler, Glanz und Gloria". Doch dem TV-Publikum war das herzlich egal. Lediglich 1,08 Millionen Zuschauer schalteten das Finale der zweiten Staffel ein, wie der Branchendienst "DWDL.de" berichtet. Das war ein neuer Tiefstwert für Harald Glööcklers Doku-Soap.

Schon in den Wochen zuvor hatte sich die zweite Staffel der Vox-Reihe als Flop erwiesen. Kam "Glööckler, Glanz und Gloria" in der ersten Staffel noch auf fast 9 Prozent Marktanteil, waren es bei den neun Folgen der neuen Staffel durchschnittlich nur 5,4 Prozent in der Zielgruppe der 14-bis 49-Jährigen. Beim Staffelfinale schauten dann sogar nur 5,1 Prozent zu. Das liegt deutlich unter dem Vox-Senderschnitt, der im April bei 7,5 Prozent Marktanteil lag.

"Genug Einblick in mein Leben gegeben"

Damit dürfte auch Vox kein Interesse mehr daran haben, den Vertrag mit Harald Glööckler zu verlängern. Der schrille Designer selbst hatte bereits gegenüber dem Magazin "In" verkündet, dass er sich nicht länger von Kameras begleiten lassen will. "Ich möchte nicht mein Leben lang Dokus drehen", sagte der 47-Jährige. "Ich habe genug Einblick in mein Leben gegeben." Das finden die Vox-Zuschauer offenbar auch.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018