Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Game of Thrones läuft die Zeit davon

...

Kultserie in Gefahr: "Game of Thrones" läuft die Zeit davon

11.06.2013, 11:59 Uhr | mth, t-online.de

Game of Thrones läuft die Zeit davon . Kultserie in Gefahr: "Games of Thrones" läuft die Zeit davon (Quelle: HBO)

Peter Dinklage als Tyrion Lannister in der Kultserie "Game of Thrones" (Quelle: HBO)

Das große Finale der Fantasy-Serie "Game of Thrones" ist in Gefahr. Der Grund: Autor George R.R. Martin, der mit seiner Romanreihe "Das Lied von Eis und Feuer" die Grundlage für die TV-Adaption liefert, lässt sich mit den beiden abschließenden Bänden seines Epos einfach zu viel Zeit. Von den vorhandenen fünf Romanen sind mit der gerade abgeschlossenen dritten Staffel beinahe drei komplett verfilmt. Wann die Teile sechs ("The Winds of Winter") und sieben ("A Dream of Spring") fertiggestellt sind, steht noch in den Sternen.

Die Verzögerung kann dazu führen, dass in spätestens drei Jahren die Handlung der TV-Serie zu der Romanreihe aufschließt. Es wäre dann zunächst kein weiteres Material für eine Fortsetzung vorhanden. Eine Katastrophe für die Fans, da Martin "Das Lied von Eis und Feuer" als abgeschlossene Geschichte konzipiert hat. Die TV-Serie würde also inmitten nicht abgeschlossener Handlungsstränge und ohne Finale enden.

Foto-Serie mit 0 Bildern

"Die Uhr tickt"

Deshalb hieß es zwischenzeitlich, die Produzenten wollten das noch vorhandene Material in die Länge ziehen, so dass daraus mehr Staffeln entstehen könnten. Dies würde Martin wiederum mehr Zeit für die Beendigung seiner Geschichte bieten. Von insgesamt zehn Staffeln war die Rede.

Dem wiedersprach nun allerdings David Benioff, Drehbuchautor und Produzent von "Game of Thrones". Das Material zu strecken, wäre "katastrophal", sagte er zu "Entertainment Weekly". Wolle man die beiden verbliebenen Bücher in jeweils drei Staffeln umsetzen, würde die Serie schlichtweg zu lange dauern. Es sei dann unmöglich, die Besetzung zusammenzuhalten, da viele Darsteller mittlerweile sehr gefragt sind. "Die Uhr tickt", so Benioff. "Wir haben kein unbeschränktes Zeitlimit."

Autor Martin gibt sich gelassen

George R.R. Martin scheint dies alles kalt zu lassen. "Wenn sie alles mit einschließen, was sich in den Büchern befindet, dann werden sie mich nicht einholen", sagt der Autor. "Und wenn doch, dann werden wir ein paar interessante Diskussionen führen müssen."

Hatte Martin die ersten drei Bände seiner Saga noch in einem Abstand von jeweils zwei Jahren fertiggestellt, so benötigte er für den vierten, der 2005 erschien, fünf Jahre. Teil fünf kam dann in der englischen Originalfassung erst 2011 auf den Markt. Martin erklärte den erhöhten Zeitaufwand, mit der zunehmend komplexer werdenden Geschichte, in die er immer mehr Charaktere und Handlungsstränge eingeführt hat.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018