Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Catch the Millionaire: Hatten Sarah und Gero Sex?

...

"Catch the Millionaire": Falsche Millionäre schleppen die Frauen ab

26.07.2013, 14:09 Uhr | kbe, t-online.de

So hatte sich das Dennis bestimmt nicht vorgestellt. Der Millionär nimmt eigentlich an der ProSieben-Kuppelshow "Catch the Millionaire" teil, um die richtige Frau für sich zu finden. Ihm zur Hilfe stehen dabei der arbeitssuchende Gero und Student Chris, die sich nur als Millionäre ausgeben und somit unter den Kandidatinnen die Spreu vom Weizen trennen sollen - doch das geht gerade gehörig schief.

Denn Gero und Chris kommen extrem gut bei den Frauen an und waren mit ein paar Kandidatinnen sehr intim. Die 29-jährige Sarah schien schon etwas verliebt in den Fake-Millionär Gero: "Er ist ein bisschen wie Prinz William. Groß, schlank, sportlich. Er ist mega-süß." Gero teilte wohl diese Zuneigung. Er verschwand mit Sarah im Schlafzimmer. Was da passiert ist? "Ein Gentleman genießt und schweigt", erklärte der 32-Jährige grinsend, der noch zu Hause bei seiner Mutter wohnt.

Auch der Maschinenbaustudent Chris nutzte die Situation, dass Kandidatin Miriam großes Interesse an ihm zeigte. Die beiden verschwanden bei einem Campingtrip in der Dunkelheit. "Ich bin gestern Nacht Miriam ein wenig näher gekommen. Wir haben ein paar Zärtlichkeiten ausgetauscht", gab der 29-Jährige zu.

Foto-Serie mit 0 Bildern

"Die Weiber versuchen es mit aller Gewalt"

Kandidatin Melanie fand dieses Verhalten widerlich: "Die Weiber versuchen hier mit aller Gewalt irgendwas zu machen, mit aller Gewalt zu punkten. Ich bin so nicht, ich bin nicht jemand der sich so anbiedert."

Der echte Millionär Dennis erlebte allerdings keine intimen Momente und musste alleine ins Bett gehen. Was die Kandidatinnen wohl sagen, sobald sie heraus finden, dass Chris und Gero gar keine echten Millionäre sind?

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018