Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Elefant, Tiger & Co." wird zensiert: Sex-Verbot bei MDR-Tier-Doku

...

Zensiert  

Sex-Verbot bei MDR Tier-Doku "Elefant, Tiger & Co."

22.08.2013, 15:12 Uhr | nho

"Elefant, Tiger & Co." wird zensiert: Sex-Verbot bei MDR-Tier-Doku. Ungefähr so sah es aus als der MDR Szenen aus "Elefant, Tiger & Co." zensiert hat. (Quelle: imago/Strussfoto/ Montage: t-online)

Ungefähr so sah es aus als der MDR Szenen aus "Elefant, Tiger & Co." zensiert hat. (Quelle: Strussfoto/ Montage: t-online/imago)

Es klingt absurd, aber beim MDR sind kopulierende Tiere im TV derzeit ein großes Streitthema. Konkret geht es um die Zoo-Serie "Elefant, Tiger & Co.", in der neuerdings der sexuelle Akt bei Tieren zensiert wird. Klingt albern und ist es auch, wie einige Zuschauer finden. Andere hingegen finden, man müsse sowohl Kinder vor solchen "freizügigen" Szenen schützen als auch die tierischen Protagonisten.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Als die Tapireltern Laila und Copashie in der vergangenen Folge der Zoo-Serie alleine im Gehege waren und der Natur freien Lauf ließen, wurden die Lenden des Tapir-Männchens mit einem schwarzen Balken bedeckt. Fans von Deutschlands beliebtester Tier-Soap waren verwirr: "Ich dachte erst an einen Fehler in meinem Fernseher. Wer ist eigentlich auf so einen Quatsch gekommen?“, schreibt ein Zuschauer im "Elefant, Tiger & Co“-Online-Forum. " Ich würde gerne eine Antwort zu diesen eigenartigen Moralvorstellungen erfahren", fordert er weiter.

Und auch andere Zuschauer pflichten dieser Meinung bei: "Ich find es unnötig, so etwas zu machen. Kinder müssen lernen, wie es geht - sowohl Mensch- als auch Tier-Kinder. Mit diesen Balken wird ihnen suggeriert, dass es etwas Schlechtes ist und man es nicht machen darf", findet ein weiterer User.

"Die Tiere haben einen Schutz verdient"

Dabei ging es in der fraglichen Sex-Szene um eine ganz natürliche Annäherung zwischen ausgewachsenen Vierbeinern. Im Zoo sehen Kinder jedenfalls nichts anderes. Ein Zuschauer denkt bei dieser Maßnahme aber mehr an das Wohl der Tiere: "Endlich! Die Tiere haben einen Schutz verdient! Das Decken der Tiere sollte verboten werden öffentlich zu zeigen", fordert ein weiterer Zuschauer im Online-Chat.

Der MDR ist ratlos

MDR-Sprecherin Susanne Odenthal ist wegen dieser zweigeteilten Meinung ratlos: "Zeigen wir die Tiere beim Akt unverstellt, beschweren sich die Leute. Decken wir die Geschlechtsteile ab, beschweren sich wieder andere“, sagte die 49-Jährige zur "Bild"-Zeitung. Vor einem Jahr wurde der Ruf nach Zensur zum ersten Mal laut. Stammzuschauer waren sich unsicher, ob sie ihren Kindern und Enkeln die Sendung überhaupt noch zumuten können: Schließlich sei der Anblick einer Elefantenpaarung durchaus gewöhnungsbedürftig und werfe gewiss Fragen auf.

Der Psychologe und Sexualforscher Dr. Kurt Seikowski von der Uni Leipzig hält nichts von der Verschleierungstaktik: "Das ist absoluter Unsinn und nicht seriös. Das gehört nicht in unsere Zeit“, so der Experte zu Bild. Ob sich der verhüllende Balken, der die Liebesszenen nun entschärft, durchsetzt, bleibt fraglich.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Sollten kopulierende Tiere im TV zensiert werden oder nicht?

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018