Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Stefan Mross: Heulattacke bei "Immer wieder sonntags"

Tränen der Rührung  

Stefan Mross: Heulattacke im TV

26.08.2013, 10:30 Uhr | CK

Stefan Mross: Heulattacke bei "Immer wieder sonntags". Ganz gerührt: Moderator Stefan Mross an der Seite seiner Ex-Frau Stefanie Hertel in der ARD-Show "Immer wieder sonntags". (Quelle: imago images)

Ganz gerührt: Moderator Stefan Mross an der Seite seiner Ex-Frau Stefanie Hertel in der ARD-Show "Immer wieder sonntags". (Quelle: imago images)

Da ist aber jemand nah am Wasser gebaut: Vor laufender Kamera kullerten bei Volksmusikstar Stefan Mross am Sonntag die Tränen, als der 37-Jährige zum letzten Mal in diesem Jahr seine ARD-Show "Immer wieder sonntags" moderierte.

Beliebte Unterhaltungs-Videos

Mit dabei: seine schwangere Ehefrau Susanne sowie Ex-Frau Stefanie Hertel. Um das Saisonfinale gebührend zu feiern, hatten sich die beiden zusammen mit seinem Show-Team etwas ganz Besonders überlegt. Zum Ende der Sendung wurde von einem Kran ein riesiges Transparent abgerollt, auf dem stand: "Lieber Stefan! Vielen Dank für diesen Sommer." Mross war daraufhin so gerührt, dass er die Tränen nicht zurückhalten konnte. Gegenüber der "Bild"-Zeitung erklärte er danach: "Da sind doch tatsächlich meine Gefühle mit mir Achterbahn gefahren."

"Unglaublich bewegende" Monate für Mross

Hinter dem Musiker liegen allerdings auch turbulente und emotionsreiche Monate. Erst die Hochzeit mit seiner Lebensgefährtin Susanne, dann die Nachricht, dass das Paar ein Kind erwartet. Doch nicht nur privat waren die letzten Monate "unglaublich bewegend", so Mross. "Auch beruflich haben wir Rekordquoten eingefahren. So erfolgreich waren wir noch nie mit 'Immer wieder sonntags'. Ich bin mit einem lachenden und einem weinenden Auge von der Bühne gegangen", sagte der Moderator. Kurzzeitig sah es zwar mehr nach zwei weinenden Augen aus - aber der Moment der Rührung sei dem werdenden Vater gegönnt.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: