Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Tatort"-Wiederholung holt Tagessieg bei Einschaltquoten

Münsteraner Duo unschlagbar  

"Tatort"-Wiederholung mit Liefers und Prahl holt den Tagessieg

21.07.2014, 13:14 Uhr | efri, dpa, t-online.de

"Tatort"-Wiederholung holt Tagessieg bei Einschaltquoten. Jan Josef Liefers und Axel Prahl als Ermittler-Team des Münsteraner "Tatorts". (Quelle: ARD)

Jan Josef Liefers und Axel Prahl als Ermittler-Team des Münsteraner "Tatorts". (Quelle: ARD)

Sie sind einfach nicht zu schlagen: Das Münsteraner Ermittler-Team Thiel und Boerne (Axel Prahl und Jan Josef Liefers) ist das stärkste "Tatort"-Duo und hat der ARD am Sonntag den Tagessieg beschert - obwohl es sich bei der Folge "Das Wunder von Wolbeck" um eine Wiederholung von 2012 handelte.

Die Fernsehzuschauer können offenbar nicht genug von den Ermittlern Thiel und Boerne bekommen. Die Folge vom 21. Juli wurde erstmals am 25. November 2012 ausgestrahlt - und erreichte in der Wiederholung am Sonntag erneut eine Top-Quote. 7,48 Millionen Zuschauer wollten die 851. Folge der Tatort-Reihe sehen, was einen Marktanteil von 24,2 Prozent bedeutete.

Im 22. Fall des Münsteraner Ermittler-Teams Thiel und Boerne ging es um es um den Mord an dem Heilpraktiker Raffael Lembeck, dessen alternative Behandlungsmethoden nicht bei jedermann beliebt waren.

"Tatort" vor Hollywood-Blockbustern

Die Folge, die das zehnjährige Fernsehjubiläum des bewährten Teams besiegelte, verbuchte den Tagessieg, obwohl es sich bei den Ausstrahlungen der Konkurrenz-Sender teilweise um echte Hollywood-Blockbuster handelte.

Das ZDF konnte mit der Katie-Fforde-Romanze "Sprung ins Glück" punkten, die zeitgleich 4,27 Millionen erreichte. Den Abenteuerfilm "Die Reise zur geheimnisvollen Insel" bei RTL schalteten 3,68 Millionen ein. Dicht dahinter lag ProSieben. Dort war der Science-Fiction-Film "Prometheus - Dunkle Zeichen" zu sehen, den 3,38 Millionen Zuschauer ansahen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal