Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Rising Star" im Quotentief: Sogar "Tatort"-Wiederholung war besser

RTL: Quoten-Desaster für "Rising Star"  

Selbst eine "Tatort"-Wiederholung hatte mehr Zuschauer

14.09.2014, 13:43 Uhr | jho, dpa , t-online.de

Gleich vier Fernseh-Shows kämpften am Samstagabend um die Gunst der Zuschauer: "Sing wie dein Star" (ARD), "Willkommen bei Carmen Nebel" (ZDF), "Rising Star" (RTL) und "Schlag den Raab" (ProSieben). Besonders "Rising Star" geriet bei diesem Quoten-Wettstreit unter die Räder. Die RTL-Castingshow wurde sogar von einer "Tatort"-Wiederholung im MDR geschlagen.

Eigentlich kleinere Sender zogen beim Gesamtpublikum an "Rising Star" vorbei - wie kabel eins mit "Navy CIS"-Wiederholungen oder Vox mit der Komödie "Marley und ich". Selbst "Asterix & Obelix" auf Super RTL kam mit 1,01 Millionen Zuschauern nah an die Quoten der RTL-Show heran, wie das Medienmagazin "dwdl.de" berichtet.

Nur knapp über der Millionenmarke

Die erste "Hot Seat"-Show von "Rising Star" schalteten insgesamt nur 1,11 Millionen Zuschauer ein, was einem für RTL katastrophalen Marktanteil von 4,1 Prozent entspricht. Zum Vergleich: Den Münsteraner "Tatort: Mörderspiele" aus dem Jahr 2004, der beim MDR wiederholt wurde, wollten 1,7 Millionen Menschen sehen.

Auch in der werberelevanten Zielgruppe sah es düster aus für RTL. Dort erreichte "Rising Star" gerade einmal 580.000 der 14- bis 49-jährigen TV-Zuschauer, das reichte nicht einmal für die Quoten-Top-20.

Wenig Liebe für neue Shows

Dass neue Shows zurzeit beim deutschen TV-Publikum nicht auf Gegenliebe stoßen, musste auch Jörg Pilawas Sendung "Sing wie dein Star" erleben. Die Show, in der Prominente ihre Lieblingssänger imitierten, sahen lediglich 2,43 Millionen Zuschauer - der Marktanteil betrug 9,5 Prozent. "Willkommen bei Carmen Nebel" schalteten dagegen insgesamt 4,14 Millionen Menschen (15,6 Prozent) ein, bei "Schlag den Raab", das sich über mehr als fünf Stunden zog, waren 2,75 Millionen Zuschauer (12,8 Prozent) dabei.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen setzte sich "Schlag den Raab" mit 1,93 Millionen Zuschauern an die Spitze.

Alle Infos zu "Rising Star" im Special auf RTL.de.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal