Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Bettina Wulff zu Gast bei "Grill den Henssler"

Ehemalige First Lady kocht für Vox  

Bettina Wulff zu Gast bei "Grill den Henssler"

12.10.2014, 07:00 Uhr | CK, t-online.de

Die ehemalige First Lady Bettina Wulff hat am Sonntag ihren ersten Auftritt in einer Unterhaltungsshow. Bei "Grill den Henssler" (Vox, 20.15 Uhr) tritt die Ex-Bundespräsidentengattin gemeinsam mit dem ehemaligen Fußballer Arne Friedrich und Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma zum Kochduell gegen Steffen Henssler an.

Inzwischen hat die Noch-Ehefrau von Christian Wulff zwar bereits mehrere TV-Auftritte absolviert. So war sie im April in der WDR-Talkshow "Kölner Treff" zu sehen und war Anfang Oktober zu Gast beim NDR-Talk "DAS!". Doch eine Kochsendung auf einem privaten Fernsehsender ist da schon etwas ganz Anderes.

Alles für den guten Zweck

Die 40-Jährige selbst sieht die Sache gelassen. "Meine Söhne und ich schauen 'Grill den Henssler' sehr gerne, denn wir sind große Fans der Sendung", erklärte sie laut Sendermitteilung. Neben dem Spaß am Kochen spreche sie besonders der Charity-Hintergrund der Show an. "Für jeden gewonnen Koch-Gang wird ein Preisgeld für einen guten Zweck gespendet." Das habe sie überzeugt, an der Sendung teilzunehmen.

UMFRAGE
Was sagen Sie zu Bettina Wulffs Teilnahme bei "Grill den Henssler"?

In der Koch-Show wird sich die zweifache Mutter offenbar von ihrer lockeren Seite zeigen. Pressefotos der bereits aufgezeichneten Sendung zeigen die ehemalige Politikergattin jedenfalls bei lustigen Spielchen. Auf die Frage der Moderatorin Ruth Moschner, wie sie anzusprechen sei, erklärt Wulff laut Vorabmeldung zudem: "Heute Abend ist 'Bettina' genau richtig."

Einer ehemaligen First Lady angemessen?

Wer Wulff von einer etwas privateren Seite kennenlernen will, dürfte am Sonntagabend bei Vox also am richtigen Ort sein. Ihr Auftritt wird dem Sender mit Sicherheit gute Quoten bescheren. Dennoch stellt sich die Frage, ob die Teilnahme an einer solchen Unterhaltungsshow der ehemaligen First Lady Deutschlands wirklich angemessen ist. Wer weiß, ob sich die Blondine nicht demnächst auch zu weiteren Promi-Formaten à la "Let's Dance" oder "Dschungelcamp" überreden lässt. Das wäre dann wirklich bedenklich.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019