Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Dschungelcamp 2015: Teilnehmer sind auf dem Weg nach Australien

Abschied ins Abenteuer  

"Dschungelcamp"-Teilnehmer sind auf dem Weg nach Australien

12.01.2015, 14:56 Uhr | jho

Dschungelcamp 2015: Teilnehmer sind auf dem Weg nach Australien. Angelina Heger nimmt Abschied von ihrem Freund. (Quelle: WENN)

Angelina Heger nimmt Abschied von ihrem Freund. (Quelle: WENN)

Tschüss Deutschland: Die elf "Dschungelcamp"-Kandidaten sind auf dem Weg nach Australien in das vermutlich größte Abenteuer ihres Lebens. Auf dem Flughafen in Frankfurt verabschiedeten sich die mehr oder weniger prominenten Teilnehmer der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" von ihren Lieben und gaben noch ein paar erste Eindrücke über ihre zukünftigen Camp-Genossen preis.

Ex-"Caught In The Act"-Sänger Benjamin Boyce sagte gegenüber der "Bild"-Zeitung: "Bisher scheinen alle sehr nett, aber das kann sich ja ändern. Ich muss gestehen, auf den Fotos habe ich alle nicht gekannt. Jetzt am Flughafen habe ich mich aber an Walter erinnert." Na immerhin.

Auch Ex-"Lindenstraße"-Darstellerin Rebecca Siemoneit-Barum zeigte sich positiv überrascht: "Ich muss sagen, bisher sind alle viel netter als ich gedacht hätte!", sagte sie.

Bei anderen Kandidaten überwog der Abschiedsschmerz: Ex-"Bachelor"-Kandidatin Angelina Heger kuschelte mit ihrem Freund, während Sara Kulka beim Anblick der vielen Kleinkinder auf dem Flughafen ganz wehmütig wurde. "Ich vermisse meine Tochter. Hier laufen überall Babys rum, das macht mich traurig. Aber andere Mütter müssen auch arbeiten und Geld verdienen."

"Ab Krokodil-Größe habe ich Respekt!"

Wieder andere gaben sich ganz cool: Patricia Blanco gab zu Protokoll, dass sie so schnell nichts umwerfen werde. "Dafür habe ich zu viel erlebt." Auch Ex-DSDS-Teilnehmerin Tanja Tischewitsch erklärte, bislang sei "alles easy peasy – ich mache mir überhaupt keine Sorgen." Und Ex-"Bachelorette"-Kandidat Aurelio Savina tönte: "Ich habe keine Angst vor Viechern, die kleiner sind als ich. Ab Krokodil-Größe habe ich Respekt!"

"Freue mich auf die Challenge gegen mich selbst!"

Mit gemischten Gefühlen geht dagegen wohl Ex-"Glücksrad"-Fee Maren Gilzer in den Dschungel. Sie macht sich Sorgen, was sich RTL für die Camper ausgedacht hat. "Ich bin nur neugierig, welche Neuerungen sich RTL für uns hat einfallen lassen. Also, ob es im Camp etwas Neues gibt, um uns zu quälen." Das dürfte auch GZSZ-Schauspieler Jörn Schlönvoigt interessieren, denn den nahm schon der zweistündige Check-In mit, wie er bekundete. "Aber ansonsten geht es mir gut. Ich freue mich auf die Challenge gegen mich selbst!"

Nach einem Zwischenstopp in Singapur landen die elf Dschungelcamper in Australien, wo es für sie erst einmal ins Luxushotel geht. Dort können sie sich dann auf ihren Einzug ins Urwald-Camp vorbereiten. Am Freitag ist es soweit, dann startet bei RTL um 21.15 Uhr die neue Staffel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal