Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

So tarnt sich Christian Rach für RTL-Show "Rach Undercover"

...

Erkennen Sie diesen Meister am Herd?  

Dieser Mann ist in Wahrheit ein sehr berühmter TV-Koch

15.09.2015, 16:00 Uhr | Nibo, t-online.de

So tarnt sich Christian Rach für RTL-Show "Rach Undercover". Für seine neue Show lässt sich der TV-Koch bis zur Unkenntlichkeit verkleiden. (Quelle: RTL/Stefan Gregorowius)

Für seine neue Show lässt sich der TV-Koch bis zur Unkenntlichkeit verkleiden. (Quelle: RTL/Stefan Gregorowius)

Und? Erkennen Sie ihn? Dieser Mann, der mit angegrautem Seitenscheitel, Nerd-Brille und lässiger Umhängetasche aussieht wie ein Langzeitstudent, ist in Wahrheit ein echter Meister am Herd. Hinter der aufwendigen Maskerade verbirgt sich kein Geringerer als TV-Koch Christian Rach, der in seiner neuen RTL-Show undercover in Restaurants ermitteln wird. Zu sehen am 14.September um 21.15 Uhr.

Mitte Juni war bekannt geworden, dass TV-Koch Christian Rach nach mehreren gefloppten ZDF-Sendungen zurück zu RTL wechselt. In seiner neuen Doku "Rach Undercover" wird der 58-Jährige schlechten Bewertungen von Restaurants auf Internetportalen nachgehen.

Dazu wird er gezielt solche Lokale besuchen, die schlechte Bewertungen erhalten haben. Er will prüfen, ob diese Bewertungen gerechtfertigt sind oder ob sie womöglich von böswilligen Menschen stammen, die dem Ruf der Häuser schaden wollen.

Rach verändert sein Aussehen komplett

Um nicht erkannt zu werden, muss sich Christian Rach schwer in Schale werfen und seinem Äußeren eine krasse Veränderung zumuten. Mal ist er der Herr im Karohemd mit zurückgegelten Haaren und Sonnenbrille, mal der augenscheinlich unbedarfte Gast mit strengem Scheitel und Hängetasche, der nur auf einen schnellen Imbiss hereinschneit. Ganz sicher aber immer: Rach ist nicht zu erkennen.

Es bleibt abzuwarten, ob der TV-Koch mit dem neuen Showkonzept erfolgreicher sein wird als bei seinen jüngsten TV-Flops. Denn etwas speziell klingt das Ganze schon. Hinzu kommt, dass sich die Frage nach fiesen Lokal-Bewertungen für viele Zuschauer womöglich gar nicht stellt.

Enttäuschende Quoten beim ZDF

Nach seinem Wechsel von RTL zum ZDF Anfang 2014 floppte zunächst Rachs Sendung "Rach tischt auf". Auch die Zuschauerzahlen der "Terra X"-Produktion über die Kulturgeschichte des Essens und die ZDF-Doku "Rach und die Restaurantgründer" blieben hinter den Erwartungen zurück. Mal schauen, wie der maskierte "Rach undercover" so ankommt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Kollektion für die neue Saison
"Paris, mon amour!" bei MADELEINE
Anzeige
congstar wie ich will: Tarif individuell zusammenstellen
noch heute das Samsung Galaxy S9 bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018