Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

RTL-Sommerhaus: Sex-Geheimnisse von Thorsten Legat und Alexandra

Hotlines, Pornos, Handschellen  

Die Sex-Geständnisse der Legats

04.08.2016, 12:27 Uhr | t-online.de, mth

RTL-Sommerhaus: Sex-Geheimnisse von Thorsten Legat und Alexandra. Das "Richtig oder Falsch?"-Spiel löste bei Alexandra und Thorsten Legat einige Irritationen aus. (Quelle: Screenshot: RTL)

Das "Richtig oder Falsch?"-Spiel löste bei Alexandra und Thorsten Legat einige Irritationen aus. (Quelle: Screenshot: RTL)

"Da kennt man sich seit zwanzig Jahren und dann das", müssen sich Alexandra und Thorsten Legat im RTL-"Sommerhaus" gedacht haben. Denn beim Paarspiel "Richtig oder Falsch?" stellte sich heraus, dass die beiden einige intime Geheimnisse voreinander haben.

Beim Spiel wurden die im "Sommerhaus der Stars" verbliebenen drei Paare mit Aussagen über ihr Sexleben konfrontiert, die sie mit gleichzeitig hochzuhaltenden Karten als richtig oder falsch deklarieren sollten. Erzielte ein Paar Einstimmigkeit, gab es einen Punkt.

Jugendsünde Sex-Hotline

Doch bei den Legats sollte sich das nur selten ergeben. "Mein Mann hat noch nie bei einer Sex-Hotline angerufen", lautete die erste Aussage. Alexandra zückte das "Richtig"-Schild, Thorsten zu ihrer Irritation das mit der Aufschrift "Falsch". "Hast du?", fragte sie. "Entschuldige mal", antwortete Thorsten leicht entrüstet. "Vor deiner Zeit habe ich da halt angerufen."

Die Retourkutsche folgte gleicht darauf. "Meine Frau hat sich noch nie einen Porno angesehen", wurde in den Raum gestellt. Thorsten war sich sicher, das stimmt, lag aber falsch. "Hat doch jeder schon mal geschaut", verteidigte sich Alexandra und stellte fest: "Das Leben mit der Hotline gab's bei mir auch."

Nacktfotos, aber von wem?

Ein Fauxpas passierte Thorsten dann bei der Aussage: "Meine Frau hat mir noch nie Nacktfotos von sich geschickt." Alexandra hielt das "Richtig"-Schild in die Höhe, Thorsten allerdings nicht, musste dann aber zugeben: "Ach, das war ja die Erste. 'Tschuldigung." Und in der nächsten Runde, gab Thorsten dann zu, schon einmal Handschellen beim Sex getragen zu haben, was Alexandra ebenfalls neu war.

Einstimmigkeit erzielten die beiden immerhin darin, dass Thorsten noch nie beim Sex eingeschlafen sei. Sein Kommentar: "Ich bin ein lebendes Kaninchen." Auch bei der Aussage "Mein Mann hat mich noch nie betrogen" lagen Alexandra und Thorsten richtig - mit dem "Falsch"-Schild. "Es gibt Sachen, die gehen nur uns beide was an", sagte Alexandra und gab keine weiteren Einzelheiten preis.

Trotzdem: Kein schiefer Haussegen bei den Legats

Obwohl die beiden die wenigsten Punkte verbuchen konnten und einige bislang unbekannte Details voneinander erfahren hatten, hing der Segen im Hause Legat dennoch nicht schief. Und ein zweiter Platz im "Sommerhaus der Stars" sprang außerdem noch heraus.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal