Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"The Walking Dead": Stuntman tot, Produktion eingestellt

Stuntman John Bernecker gestorben  

Tödlicher Unfall bei "The Walking Dead"-Dreharbeiten

17.07.2017, 10:18 Uhr | rix, t-online.de

"The Walking Dead": Stuntman tot, Produktion eingestellt. Seit über sechs Jahren flimmert "The Walking Dead" über die Bildschirme.  (Quelle: dpa)

Seit über sechs Jahren flimmert "The Walking Dead" über die Bildschirme. (Quelle: dpa)

Ein tödlicher Unfall am 12. Juli überschattet die Dreharbeiten von "The Walking Dead": Während einer Kampfszene auf einem Balkon stürzte Stuntman John Bernecker sieben Meter in die Tiefe. Jetzt erlag der 33-Jährige seinen schweren Verletzungen.

"Wir müssen mitteilen, dass John Bernecker schwere Verletzungen bei einem tragischen Unfall am Set davongetragen hat", informierte der US-Sender AMC unmittelbar nach dem schlimmen Vorfall die Öffentlichkeit.

John wurde mit schweren Kopfverletzungen umgehend nach Atlanta in ein Krankenhaus gebracht, in dem die Ärzte um sein Leben kämpften. Vergeblich. Wenig später wurde er für tot erklärt. "Wir schließen John und seine Familie in unsere Gedanken und Gebete ein", hieß es in einer weiteren Mitteilung.

Was genau vorgefallen ist, wollte der Sender nicht preisgeben. Die Macher von "The Walking Dead" zogen jedoch Konsequenzen: Die Produktion der Erfolgsserie wurde vorübergehend eingestellt.

John Bernecker galt als ein äußerst erfahrener Serien- und Filmstuntman, stand bereits für "Fast & Furious 8", "22 Jump Street" und "Die Tribute von Panem" vor der Kamera. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal