Ortssuche
Suchen

Sonnig und warm

Die kommende Woche wird sommerlich

14.08.2016, 18:35 Uhr | wetter.info

Wetter: Die kommende Woche wird sommerlich. Die kommende Woche bringt gutes Wetter zum Eis essen. (Quelle: dpa)

Die kommende Woche bringt gutes Wetter zum Eis essen. (Quelle: dpa)

Nach einem sonnigen Sonntag sind die Aussichten auch für die kommende Woche gut. Das Wetter bleibt sommerlich schön, nur hier und da fällt harmloser Regen.

In der Nacht zum Montag sind anfangs noch einzelne Schauer unterwegs, die an den Alpen örtlich auch als Gewitter niedergehen. Im Laufe der Nacht lassen diese schnell nach und es bleibt es überwiegend trocken bei wechselnder Bewölkung. Südlich der Donau ist es zunächst ebenfalls oft gering bewölkt und trocken, zum Morgen hin bilden sich hier aber stellenweise neue Schauer, vereinzelt auch Gewitter. 

Am Montag ist es in der Mitte und im Norden neben heiteren Phasen wolkig und örtlich gehen Schauer nieder, die meiste Zeit bleibt es aber trocken. Südlich von Main und Mosel herrscht überwiegend heiteres Wetter. Südlich der Donau ist es zeitweise wolkig und besonders in Alpennähe sind stellenweise Schauer oder Gewitter möglich.

Dazu gibt es deutliche Temperaturunterschiede. Im Norden werden 18 bis 23, im Süden 24 bis nahe 30 Grad erreicht, mit den höchsten Werten am Rhein. Dazu weht schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest bis Nordost.

Der Dienstag bringt hier und dort Regen

Am Dienstag ziehen im Osten und Südosten neben heiteren Abschnitten einige Wolkenfelder durch. Dabei sind vom Berchtesgadener Land bis zum Bodensee sowie in Richtung Oder und Vorpommern einzelne Schauer oder Gewitter möglich.

In den übrigen Regionen ist es überwiegend sonnig und niederschlagsfrei. Auf Rügen und Usedom steigt die Temperatur nur auf 19 Grad, dafür werden im Markgräflerland bis zu 28 Grad erreicht. 

Der Mittwoch verwöhnt uns mit reichlich Sonnenschein an der See und im Westen. Dabei sind durchaus zehn oder mehr Sonnenstunden zu erwarten und es bleibt weitgehend trocken. Von Brandenburg bis nach Bayern zeigen sich dagegen auch einige dichtere Wolken am Himmel, die Niederschlagstätigkeit beschränkt sich in Form einzelner Schauer oder Gewitter aber weitgehend auf den Alpenrand.

Quelle: wetter.info

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Spitzenwerte im Überblick
Die Wetter-Hitlisten

Ob Kälte- oder Hitzerekorde - hier finden Sie aktuelle Ranglisten. mehr

Den Ausflug perfekt planen
Das Freizeitwetter

Ab nach draußen oder lieber auf dem Sofa bleiben? mehr


shopping-portal