Ortssuche
Suchen

Gewitterwolken ziehen auf

Es wird tropisch

27.05.2018, 17:39 Uhr | rok, dpa

Wetter: Gewitterwolken ziehen auf – es wird tropisch. Nach viel Sonnenschein mit bis zu 30 Grad drohen zum Wochenbeginn Gewitter und Schauer. (Quelle: dpa)

Nach viel Sonnenschein mit bis zu 30 Grad drohen zum Wochenbeginn Gewitter und Schauer. (Quelle: dpa)

Das Wochenende war sommerlich mit Sonnenschein und Badewetter, bis dann doch Gewitterwolken aufzogen. Zum Wochenstart soll es tropisch werden – weitere Schauer, Gewitter und Hagel inklusive.

Sonne, blauer Himmel, Badewetter – am Wochenende fühlte sich der Frühling vielerorts schon wie Sommer an. Am frühen Sonntagnachmittag zeigte das Thermometer dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge in Wiesbaden 29, in Stuttgart, Berlin und Magdeburg jeweils 27 Grad. Nur an den Küsten war es noch deutlich kühler. Weiter im Süden lockte das Sommerwetter viele Menschen an die Badeseen. Allerdings zogen in Teilen Nordrhein-Westfalens schon am Mittag Gewitterwolken auf, der DWD warnte vor Unwettern mit Starkregen und Hagel. Auch in anderen Teilen Deutschlands waren Gewitter und Regen noch für den Sonntag vorhergesagt.

Für Freiburg warnte der DWD sogar vor extremen Unwettern, mit schweren Gewittern im Bergland samt Starkregen von bis zu 50 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit. Hagel und Regen sind in Teilen Deutschlands auch in den kommenden Tagen zu erwarten.

Zum Beginn des letzten Maiwochenendes hatte es örtlich bereits Temperaturen um 30 Grad gegeben. Beim größten europäischen Crosslauf, dem Rennsteig-Lauf in Thüringen, kamen am Samstag rund 17.000 Teilnehmer ins Schwitzen. Zum Japan-Tag in Düsseldorf kamen rund 600.000 Besucher und sahen bunt kostümierten Cosplayern oder Sumo-Ringern zu, die unter freiem Himmel gegeneinander antraten.

Zu den Schattenseiten des Sommerwetters am Wochenende gehörten mindestens zwei tödliche Badeunfälle. Ein 24-Jähriger ertrank am Samstag in Bayern in einem Badesee, ein 50-Jähriger in Niedersachsen beim Schwimmen in einem Baggersee.

Hinzu kamen mehrere tödliche Motorradunfälle. So kam am Samstag ein 19 Jahre alter Motorradfahrer in Baden-Württemberg ums Leben, der mit seiner Maschine gestürzt und gegen eine Schutzplanke geprallt war. Ein anderer Biker starb im Südwesten, als er mit einem Traktor kollidierte. In Nordrhein-Westfalen starb in der Nacht zu Sonntag ein weiterer Motorradfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem Auto.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Quelle: rok, dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Spitzenwerte im Überblick
Die Wetter-Hitlisten

Ob Kälte- oder Hitzerekorde - hier finden Sie aktuelle Ranglisten. mehr

Den Ausflug perfekt planen
Das Freizeitwetter

Ab nach draußen oder lieber auf dem Sofa bleiben? mehr


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018