Ortssuche
Suchen

Hochsommer am Wochenende

In diesen Regionen wird die 30-Grad-Marke geknackt

08.07.2016, 09:21 Uhr | rev, wetter.info

Wetter: Wo in Deutschland am Wochenende die 30-Grad-Marke fällt. Deutschland darf sich auf ein sommerliches Wochenende freuen. (Quelle: dpa)

Deutschland darf sich auf ein sommerliches Wochenende freuen. (Quelle: dpa)

Bislang hat der Sommer Deutschland nicht gerade verwöhnt. Passend zum anstehenden Wochenende wird es nun jedoch richtig schön. Rainer Buchhop von MeteoGroup hat uns verraten, in welchen Gebieten das Quecksilber am höchsten klettert.

Bereits am Freitag herrsche in der Südhälfte leichter Hochdruckeinfluss, sagt Buchhop im Gespräch mit wetter.info. Die Temperaturen gehen deshalb bei durchgehend freundlichem Wetter auf 25 bis 30 Grad hoch. Die Höchstwerte werden in einem Streifen vom Kaiserstuhl bis zum Hochrhein erreicht.

Allerdings ist Deutschland vor dem Wochenende noch zweigeteilt: Tiefdruckeinfluss hält die Temperaturen im Norden bei 18 bis 23 Grad. Dort kann es laut Buchhop auch zu "kräftigen Schauern" und Gewittern kommen: "Im Emsland, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern können bis 20 Liter pro Quadratmeter fallen." Im Laufe des Tages breiten sich die Tiefausläufer in den nördlichen Mittelgebirgen aus.

Über 30 Grad am Sonntag

Am Samstag sind in der Nordhälfte noch Reste der feuchten Luft übrig. Bis zum Nachmittag setzt sich nach einem wolkigen Start in den Tag aber auch dort mehr und mehr die Sonne durch. Schauer sind dann bei 20 bis 25 Grad die Ausnahme. Im Süden bleibt es schön - bei Temperaturen von weiterhin 25 bis 30 Grad.

"Am Sonntag erwartet uns dann fast deutschlandweit hochsommerliches Wetter", so Meteorologe Buchhop. Die Temperaturen liegen verbreitet bei 26 bis 30 Grad. Am Oberrhein, im Rhein-Necker-Raum, am Main, im Thüringer Becken sowie in Leipzig, vereinzelt in Brandenburg und in weiten Teilen Sachsen-Anhalts knacken die Werte sogar die 30-Grad-Marke.

Ausgenommen vom Hochsommer sind mit 20 bis 24 Grad nur die Küsten. Für die Mitte und den Süden des Landes sind zudem vereinzelte Wärmegewitter nicht auszuschließen.

Ab Montag wird es "Tag für Tag kühler"

Auch für den Montag seien in der Süd-Ost-Hälfte 30 Grad nicht ausgeschlossen, sagt Buchhop. "Doch in der neuen Woche wird es dann Tag für Tag kühler."

Hoffnung auf weitere Sommertage besteht kommende Woche erst wieder für das Wochenende - gutes Timing.

Quelle: rev, wetter.info

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Spitzenwerte im Überblick
Die Wetter-Hitlisten

Ob Kälte- oder Hitzerekorde - hier finden Sie aktuelle Ranglisten. mehr

Den Ausflug perfekt planen
Das Freizeitwetter

Ab nach draußen oder lieber auf dem Sofa bleiben? mehr


shopping-portal