Sie sind hier:

Unwetter

>

Wettervorhersage: Tief Ella bringt kühleres Wetter und Sturmböen

Ortssuche
Suchen

Es wird wieder kühler

Sturmwarnung an der Küste und eine kalte Woche

08.08.2016, 14:49 Uhr | wetter.info, al

Sturmwarnung an der Küste und eine kalte Woche. Für die Küste gilt eine Warnung vor stürmischen Böen mit Windstärken von acht bis neun. (Quelle: dpa)

Für die Küste gilt eine Warnung vor stürmischen Böen mit Windstärken von acht bis neun. (Quelle: dpa)

Noch bis Dienstagmorgen gilt eine Warnung vor Sturmböen an der Nordseeküste und in den Höhenlagen des Harzes. "Das Tief Ella bringt Sturmböen mit Windstärken von acht bis neun", erklärt Norbert Becker-Flügel von MeteoGroup im Gespräch mit wetter.info die Lage.

Die Nacht zum Dienstag sorgt an den Küsten sowie im Süden mit teils dichten Wolken gebietsweise für Schauer, die aber im Verlauf der Nacht nachlassen. Südlich des Mains ziehen dichtere Wolkenfelder durch, die gebietsweise Regen bringen. Richtung Oberrhein und südlich der Donau sind örtlich Gewitter möglich.

Der Dienstag bringt wechselhaftes Wetter und es wird spürbar kühler. "Wir rechnen nur noch mit Höchstwerten von 17 Grad im Norden bis 23 Grad im Süden. Das sind über 20 Grad weniger als die Rekordhitze im August 2015", so Becker-Flügel. Im Südosten besteht die Gefahr kräftiger Regenfälle und Gewitter, örtlicher Starkregen ist aber eher unwahrscheinlich.

Es bleibt kühl und wechselhaft bis Freitag

Auch am Mittwoch sind noch Schauer und Gewitter möglich, während im Norden Deutschlands abermals Niederschläge aufziehen. Es ziehen verbreitet neue Wolken auf und die Höchstwerte bewegen sich abermals nur zwischen 15 und 21 Grad. An den Küsten ist weiterhin mit stürmische Böen aus West bis Nord zu rechnen.

Das Wetter ändert sich auch am Donnerstag kaum, denn es bleibt wechselhaft und eher kühl. Sonne und Wolken wechseln sich ab, vor allem an den Alpen und in der Nordhälfte ist mit teils schauerartigem Regen und vereinzelten Gewittern zu rechnen. Es bleibt eher frühherbstlich mit Höchstwerten von 13 bis 20 Grad. Der westliche Wind weht schwach bis mäßig. An den Küsten sind warnrelevante Böen möglich. Am Freitag zieht ein neues Regengebiet ins Land, bringt aber wieder wärme Luft mit sich. Am Wochenende nimmt die Regenneigung etwas ab.

Quelle: wetter.info, al

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Das aktuelle Wetter, die Prognose für das Wochenende und viele Wetter-Extras. mehr

Spitzenwerte im Überblick
Die Wetter-Hitlisten

Ob Kälte- oder Hitzerekorde - hier finden Sie aktuelle Ranglisten. mehr

Den Ausflug perfekt planen
Das Freizeitwetter

Ab nach draußen oder lieber auf dem Sofa bleiben? mehr

Kombinieren Sie Ihre Leistungen für Zahnerhalt & Zahnersatz selbst. Bei ERGO Direkt


shopping-portal