• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Pizza: Mit diesem Trick schmeckt sie aufgewärmt saftig statt trocken!


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Mit diesem Trick schmeckt aufgewärmte Pizza richtig lecker

Von t-online, sah, az

Aktualisiert am 17.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Pizza: Auch aufgewärmt kann sie sehr gut schmecken.
Pizza: Auch aufgewärmt kann sie sehr gut schmecken. (Quelle: LauriPatterson/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextUSA: First Lady Jill Biden hat CoronaSymbolbild für einen TextBVB verlängert mit StürmertalentSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextPutin: USA stürzen Welt "ins Chaos"Symbolbild für einen TextPhilips trennt sich von seinem ChefSymbolbild für einen TextSoldaten verunglücken vor KaserneSymbolbild für einen TextMareile Höppner teilt Oben-ohne-BildSymbolbild für einen TextSöder lässig in RadlerhoseSymbolbild für einen TextRückruf für Damen- und HerrenfahrräderSymbolbild für einen TextNach 60 Jahren: Sylt wirft Camper rausSymbolbild für einen Watson TeaserUrlaub: Fluglinie mit düsterer PrognoseSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Eine frische Pizza, die dampfend aus dem Steinofen kommt, ist kaum zu überbieten. Wir verraten, wie Ihnen auch das Aufwärmen von Pizza perfekt gelingt.

Die kalte Pizza vom Vorabend ist übrig und Sie möchten diese gern aufwärmen? Das Problem: In der Mikrowelle wird sie lasch und labbrig – knusprig geht anders. Das Ergebnis aus dem Backofen ist meist auch nicht besser: Die Pizza ist trocken statt saftig.

Kalte Pizza: Richtige Lagerung

Bevor Sie Ihre Pizza aufwärmen, sollten Sie sichergehen, dass diese zuvor richtig gelagert wurde. Stellen Sie die Reste umgehend in den Kühlschrank, am besten in einen mit Küchenpapier ausgelegten, luftdichten Behälter wie einer Brotdose oder Tupperdose oder auf einem mit Frischhaltefolie abgedeckten Teller. Dort halten sich Pizzastücke etwa zwei bis drei Tage. Sie können die Pizzastücke aber auch einfrieren, dann sind sie etwa zwei Monate haltbar.

Pizzaschachteln sollten Sie sofort entsorgen, denn diese eignen sich nicht zur Lagerung, da die Pappe die Feuchtigkeit der Soße und des Belags nicht gut abweist und die Pizza dadurch aufweicht. Lesen Sie hier, wo Sie Pizzakartons nicht entsorgen sollten.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Testauto verursacht tödlichen Unfall – das sagt BMW zum Crash
Hinweis auf dem Elektro-BMW: Das Auto ist demnach ein Testfahrzeug für autonomes Fahren.


Pizza aufwärmen – in der Pfanne

In der Pfanne gelingt das Aufwärmen der Pizza besonders gut. Diese Methode ist schnell und gelingt ohne großen Aufwand. Sie benötigen dazu nur eine Bratpfanne mit Deckel oder etwas Alufolie.

Zubereitung:

  1. Erhitzen Sie die Pfanne – und zwar ohne Zugabe von Öl. Sobald die Pfanne heiß ist, legen Sie die Pizzareste hinein.
  2. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab. Stellen Sie eine niedrigere Temperatur ein, sodass der Käse schmilzt, während der Boden goldgelb gebacken wird. Die Kruste sollte knusprig werden, aber nicht anbrennen.
  3. Anstelle des Deckels können Sie auch Alufolie verwenden. Decken Sie die Pizza (nicht die komplette Pfanne) mit einer Schicht Alufolie vollständig ab, wie eine Art Dach. Stellen Sie eine niedrigere Temperatur ein und warten Sie einige Minuten, bis der Käse geschmolzen ist und/oder Blasen wirft.
  4. Nach ein paar Minuten ist die Pizza fertig. Guten Appetit!
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website