Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Augen auf am Strand: Seepferdchen-Funde helfen Forschern

Von dpa
17.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Seltene G├Ąste im Wattenmeer - Seepferdchen
Zwei leblose Kurzschn├Ąuzige Seepferdchen liegen in der Hand eines Naturschutzwartes. (Quelle: Peter Kuchenbuch-Hanken/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seepferdchen sind in den vergangenen Monaten immer wieder an den Str├Ąnden von Nordseeinseln angesp├╝lt worden. Nun wollen Forscher das Vorkommen der seltenen Tiere n├Ąher untersuchen und setzen dabei auf die Hilfe von Inselg├Ąsten und Besuchern des nieders├Ąchsischen Nationalparks Wattenmeer. Wer ein Seepferdchen etwa bei einem Strandspaziergang findet, soll dieses nun zusammen mit den Funddaten beim n├Ąchsten Nationalpark-Haus abgegeben, sagte die stellvertretende Direktorin des Oldenburger Landesmuseums Natur und Mensch, Christina Barilaro, der Deutschen Presse-Agentur. Die Funde sollen dann in die wissenschaftliche Sammlung des Museums aufgenommen werden und so der Forschung zur Verf├╝gung stehen.

Die Seepferdchen-Funde, wie etwa im Januar auf Wangerooge als zwei Kurzschn├Ąuzige Seepferdchen gefunden wurden, sorgen regelm├Ą├čig f├╝r Aufsehen. Eigentlich gelten die Tiere seit den 1930er Jahren aus dem Wattenmeer als weitgehend verschwunden. Eine Pilzinfektion zerst├Ârte viele Seegraswiesen, den Lebensraum der Tiere.

Forscherinnen und Forscher des Th├╝nen-Instituts f├╝r Seefischerei in Bremerhaven wollen das Vorkommen der Seepferdchen anhand der abgegeben Tiere nun genauer untersuchen. "Da ist sehr viel Detektivarbeit gerade im Gange", sagte Barilaro. Offen sei die Frage, ob die Funde auf eine Wiederansiedlung der Tiere hindeute.

Mit einer Vielzahl gefundener Seepferden k├Ânnten auch verschiedene Fragestellungen bearbeitet werden, sagte die Wissenschaftlerin. "Jeder Fund ist interessant, da es ja auch innerartlich Variationen gibt." Ein einzelner Fund sei dagegen wenig repr├Ąsentativ, um ein gr├Â├čeres Vorkommen zu erforschen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Hinterbliebene wollen Gedenkfeier in M├╝nchen boykottieren
Deutsche Presse-AgenturWangeroogeWilhelmshaven

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website